Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Krippenhaus St. Anna in Wallenhorst...

Gute Nachricht des Tages: Krippenhaus St. Anna in Wallenhorst bekommt mehr Spielsachen

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Das Krippenhaus St. Anna in Wallenhorst hat zusätzliches Spielzeug für seine Kinder erhalten. Matthias Seestern-Pauly, lokaler FDP-Bundestagsabgeordneter und Botschafter des Spielens des Deutschen Verbandes der Spielwarenindustrie (DVSI), überreichte die Spielsachen im Rahmen einer digitalen Veranstaltung.

„Kinder lernen beim Spielen wichtige Fähigkeiten für das spätere Leben. Das Recht auf Spielen ist deshalb auch seit 1998 in der UN-Kinderrechtskonvention verankert. Doch gerade die Anschaffung von neuem Spielzeug ist für Krippen und Kitas oft schwer. Ich freue mich daher sehr, dass wir den Kindern in Wallenhorst mit den neuen Spielsachen eine Freude machen und sie in ihrer Entwicklung unterstützen können“, so Seestern-Pauly.

Krippenhaus wird auch zukünftig unterstützt

Bereitgestellt werden die Spielsachen vom Deutschen Verband der Spielwarenindustrie, dessen Geschäftsführer Ulrich Brobeil ebenso wie Matthias Seestern-Pauly digital in die Kita geschaltet war. Ebenfalls zugeschaltet war Markus Steinkamp von der FDP Wallenhorst. In Empfang genommen und ausgepackt wurden die Spielsachen von der Leiterin der Krippe Pia Pryklenk sowie Rendantin Sonja Welp. „Leider konnten wir die Spielsachsen nicht persönlich übergeben. Sobald es Corona wieder erlaubt, werden wir uns aber vor Ort ein Bild von den tollen neuen Sachen machen. Ich freue mich außerdem über die Zusage des DVSI, auch künftig das Krippenhaus St. Anna zu unterstützen“, so Seestern-Pauly abschließend.

Screenshot der digitalen Spielzeugübergabe: Matthias Seestern-Pauly MdB, Sonja Welp (Rendantin des Krippenhauses, links) und Pia Pryklenk (Leiterin des Krippenhauses, rechts) und, Markus Steinkamp (FDP Wallenhorst) sowie Ulrich Brobeil (Geschäftsführer Deutscher Verband der Spielwarenindustrie). / Quelle: Matthias Seestern-Pauly MdB.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

Mayors for Peace – Osnabrücker Oberbürgermeister Griesert begrüßt Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind...

Umfrage: Fast jeder Zweite fühlt sich im ÖPNV wegen Corona unwohl

Foto: Passagiere in einer U-Bahn, über dts Berlin (dts) - Fast die Hälfte der Deutschen (48 Prozent) fühlt sich...

Maas verlangt internationale Vernetzung gegen Antisemitismus

Foto: Orthodoxer Jude, über dts Berlin (dts) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat eine enge internationale Vernetzung der Sicherheitsbehörden...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen