Aktuell 7-Tage-Inzidenz in der Region Osnabrück sinkt leicht ab

7-Tage-Inzidenz in der Region Osnabrück sinkt leicht ab

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Das Infektionsgeschehen in Stadt und Landkreis Osnabrück zeigt sich weiterhin dynamisch: Die 7-Tage-Inzidenzen sinken im Vergleich zum Vortag zwar leicht ab, aber befinden sich weiterhin auf einem hohen Niveau.

In der Stadt Osnabrück liegt die 7-Tage-Inzidenz aktuell (11. Januar 2021) bei 156,7 (gestern: 164) und im Landkreis bei 168,4 (gestern: 175,9). Da die Berechnung der 7-Tage-Inzidenz durch das niedersächsische Landesgesundheitsamt in der Regel um etwa 24 Stunden verzögert erfolgt, ist diese Entwicklung keine Überraschung: Am gestrigen Sonntag wurden nur knapp 40 Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück gemeldet. Morgen dürfte der Wert erneut ansteigen, da knapp 100 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden nachgewiesen werden konnten.

Ein Kreis mit 7-Tage-Inzidenz über 200

Gifhorn weist mit einer 7-Tage-Inzidenz von fast 260 das stärkste Infektionsgeschehen in Niedersachsen auf. Mit dem Überschreiten einer 7-Tage-Inzidenz von 200 ist es Städten und Landkreisen seit dem 10. Januar 2021 möglich, die Bewegungsfreiheit der Anwohner einzuschränken. Noch wurde keine solche Beschränkung in Gifhorn beschlossen; nach Informationen des NDR soll noch heute eine Pressekonferenz zu der aktuellen Pandemielage stattfinden. Auch Cloppenburg, Helmstedt, Wittmund und der Landkreis Osnabrück sind nicht weit von einer 7-Tage-Inzidenz höher als 200 entfernt. Der Landkreis Osnabrück hat bereits bekanntgegeben, die Einschränkung der Bewegungsfreiheit zu prüfen, sollte die 7-Tage-Inzidenz über 200 steigen.

Die Inzidenzwerte sind die offiziell am 11. Januar 2021 vom Landesgesundheitsamt (LGA) veröffentlichten Kennziffern. In der Regel erfolgt die Berechnung um etwa 24 Stunden verzögert zu den von Stadt und Landkreis Osnabrück jeden Morgen veröffentlichten Zahlen.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

“Kulturmarathon” der Stadt Osnabrück geht in die nächste Runde

Die Arbeit der Kulturschaffenden ist durch die Corona-Pandemie nach wie vor in erheblichem Maße betroffen. Um die Kulturschaffenden in...

Novemberhilfen kommen nicht an: Gründer des OSNABLOC setzen auf Crowdfunding

Im März 2020 sollte eine neue Boulderhalle in Osnabrück eröffnet werden, das OSNABLOC. Dann kam der erste Lockdown, die...

Nur 13 Prozent erwarten 2021 Alltag wie vor der Pandemie

Foto: Menschen in einer Fußgängerzone, über dts Berlin (dts) - Lediglich 13 Prozent der Bundesbürger, und damit noch weniger...

Bayerischer VGH setzt 15-Kilometer-Regel vorläufig außer Kraft

Foto: Urlauber reisen mit Schutzmaske ab, über dts München (dts) - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat das Verbot touristischer...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen