Gute Nachricht des TagesGute Nachricht des Tages: Bürgerverein spendet zwei neue Bänke...

Gute Nachricht des Tages: Bürgerverein spendet zwei neue Bänke für den Osnabrücker Stadtteil Sutthausen

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

(von links) Ludger Schlattmann, Petra Biermann, Friedel Petersmann, Dr. Nicolai Lescow, Hermann Pabst, Dr. Silvia Haferkamp und Laura Schreiber vom Bürgerverein freuen sich über die beiden neuen Bänke in Sutthausen. / Foto: Günther Preuss

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Der Stadtteil Sutthausen ist um zwei Sitzbänke im Naherholungsbereich reicher. Der Bürgerverein Sutthausen spendete die Bänke, die jetzt am Fußweg zwischen Berta-von-Suttner-Straße und Wehinghausweg stehen.

Jährlich am zweiten Advents-Wochenende veranstaltet der Sutthausener Bürgerverein einen kleinen Stadtteil-Weihnachtsmarkt auf dem Grundschulgelände. Der Erlös geht entweder an Kinder und Jugendliche, Menschen mit Handicap oder Senioren des Stadtteils. Da der Weihnachtsmarkt wegen der Corona-Pandemie in den vergangenen zwei Jahren ausfallen musste, hat sich der Bürgerverein nun entschieden, zwei Sitzbänke für den Stadtteil zu spenden.

Diese wurden jetzt an dem naturnahen Standort mit Blick auf das neue Wohngebiet aufgestellt und eingeweiht. Der Platz in der Nähe des Sutthauser Baches ist umgeben von einer bienenfreundlichen Wiese, die von der Stadt Osnabrück angelegt wurde und lädt Alt und Jung, Spaziergänger und Radler zum Verweilen und Ausruhen ein.



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

CRO kommt 2023 in den Osnabrücker Schlossgarten

CRO / Foto: SolVianini Es ist nicht mehr lange hin: Am Freitag (26. August) schallen die Stimmen von Clueso, Bosse...

Giftfässer in den Gertrudenberger Höhlen? Verein beklagt fehlende Unterstützung der Politik

Hier sollen sich unter giftigen Schlämmen verborgen Giftfässer befinden. / Foto: Schulte Verein gegen Verwaltung: So geht es bereits seit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen