HASEPOST
 
HASEPOST

GiroLive-Panthers Osnabrück gewinnen knapp mit 66:64 gegen Blue Dolphins Marburg

Am Sonntag (28.01.) fand ein packendes Duell zwischen den GiroLive-Panthers Osnabrück und den Pharmaserv Blue Dolphins Marburg statt, das die Zuschauerinnen und Zuschauer bis zur letzten Sekunde in Atem hielt. Das Endergebnis lautete 66:64 zugunsten der Panthers, die sich somit über einen hart erkämpften Sieg freuen durften.

Brcaninovic, Ogun und Bühner lieferten ab

Die besten Spielerinnen auf Seiten der Panthers waren Brcaninovic mit beeindruckenden 18 Punkten, vier Rebounds und zwei Steals, Ogun mit ebenfalls 18 Punkten, dazu fünf Rebounds und zwei Assists sowie Bühner, die mit 10 Punkten, sieben Rebounds und einem Steal eine solide Leistung ablieferte.

Von Anfang an hart umkämpft

Das Spiel war von Anfang an hart umkämpft, beide Teams zeigten großen Einsatz und Engagement auf dem Spielfeld. Die Pharmaserv Blue Dolphins Marburg gaben sich keinesfalls geschlagen und präsentierten eine starke Leistung. Doch die GiroLive-Panthers Osnabrück bewiesen mentale Stärke und ließen die Köpfe nicht hängen, selbst in Momenten, in denen der Druck am größten war.

Insgesamt war es ein spannendes Basketballspiel, das nicht nur von intensiven Duellen auf dem Spielfeld, sondern auch von Teamgeist und Durchhaltevermögen geprägt war. Die GiroLive-Panthers haben bewiesen, dass sie auch in schwierigen Momenten ihre Stärke zeigen und sich so am Ende mit einem knappen, aber verdienten Sieg belohnen können.

Dieter Reinhard
Dieter Reinhard
Dieter Reinhard ist freier Autor und Fotograf der HASEPOST.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion