Landkreis Osnabrück 🎧Für Menschen mit Interesse am Unternehmertum: MACHacademy vermittelt unternehmerisches...

Für Menschen mit Interesse am Unternehmertum: MACHacademy vermittelt unternehmerisches Know-How in Osnabrück

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Niklas Schwichtenberg und Nina Müller von der MACHacademy. / Foto: Nina Müller

Lust darauf, Unternehmer oder Unternehmerin zu werden? Für Menschen, die Interesse daran haben, selbst einmal unternehmerisch tätig zu sein, startet im September der erste Durchgang der MACHadacemy. Über drei Monate wird dort kompakt vermittelt, was ein Unternehmer wissen sollte – also von betriebswirtschaftlichen Grundlagen bis hin zu verschiedenen Geschäftsmodellen.

Automatisch gespeicherter Entwurf

„Wir wollen in der Region Osnabrück eine Art ‚Vorschule‘ sein und diejenigen erreichen, die Unternehmer/innen-Knowhow austesten und schon einmal vertiefen wollen,“ sagt Niklas Schwichtenberg, einer der Projektleiter der Akademie. Sowohl Gründer oder Gründerinnen in der Phase vor dem Start ihrer Unternehmung sind Zielgruppe des neuen Angebots – aber auch Menschen, die bereits in Unternehmen arbeiten und mit dem Gedanken spielen, selbst einzusteigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine erste Gründungsidee bereits vorhanden ist oder nicht.

Unternehmerisches Mindset entwickeln

„Wir möchten sowohl für Intrapreneurship als auch für Entrepreneurship Mut machen und in diesem Format das unternehmerische Mindset entwickeln helfen,“ erläutert Nina Müller von der Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung. Diese steht in Kooperation mit den Wirtschaftsfördergesellschaften von Stadt und Landkreis Osnabrück hinter der Initiative und koordiniert das Engagement der Universität, Hochschule, den Acceleratoren und beteiligten Unternehmen. Als wissenschaftlicher Leiter wird Prof. Dr. Uwe Kanning, Professor für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Osnabrück, das drei-monatige Programm der MACHacademy eng begleiten.

Machen statt Erdenken

Der Name soll aus Sicht der Initiator/innen Programm sein: „Es geht wirklich um das Machen, nicht allein um das Erdenken,“ so Schwichtenberg. „Darum ist es unerheblich, ob jemand einen akademischen Background hat – entscheidend ist, dass er oder sie Lust hat, sich dem Thema zu nähern“, ergänzt Müller. Mitte Dezember werden die Teams ihre Ideen vor einer hochkarätigen Jury pitchen. Den drei besten Teams winkt dabei ein Preisgeld von insgesamt 6.000 Euro.

Informationen zur MACHacademy gibt es unter www.machacademy.de. Über die Website
können sich Interessierte bis zum 31. August 2022 bewerben.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Bald weniger Busse in der Stadt: Stadtwerke Osnabrück will sich strategisch neu ausrichten

(Symbolbild) Stadtwerke Osnabrück 16,9 Millionen Euro - das ist das Rekorddefizit der Stadtwerke Osnabrück für das Geschäftsjahr 2021. Interimsmanager Stefan...

Freiluft-Ausstellung „Im Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen“ bis zum 11. Juli auf dem Domvorplatz

Cordula Häffner zeigt, wie es bei einem Einsatz gegen Cholera aussieht. / Foto: Schweer Hunger, Krieg und Krankheit: Am Mittwoch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen