HASEPOST
 
HASEPOST

Fünf Parkplätze am Wallring werden zu Radfahrstreifen

Weniger Parkplätze, mehr Sicherheit für Radfahrende am Wallring: Der Parkstreifen zwischen Helmut-Kohl-Platz und Katharinenstraße wird in einen Radfahrstreifen umgewandelt.

Wie die Stadt mitteilt, handelt es sich dabei um eine weitere Ad-hoc-Maßnahme, um den Radverkehr in diesem Bereich sicherer zu machen. Die bisherige Radspur wird zu einem Sicherheitstrennstreifen umfunktioniert. Fünf Parkplätze fallen für die Maßnahme weg.

Im vergangenen Frühjahr wurden bereits 34 Parkplätze am Hasetorwall zu einem Radfahrstreifen umgewidmet.

Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion