HASEPOST
 
HASEPOST

Festgenommener randalierte in Quakenbrück – ein Polizeibeamter dienstunfähig

Ein festgenommener Mann randalierte am Mittwoch (14. Juli) in einer Polizeistationen in Quakenbrück und versuchte zu flüchten. Ein Polizist wurde an der Hand verletzt. 

Am Mittwochabend nahm eine Streife der Polizei Quakenbrück einen 20-jährigen Mann fest, der mittels Haftbefehl gesucht wurde. Nachdem die Beamten dem Quakenbrücker seinen Haftbefehl auch schriftlich bekannt gegeben hatten, begann dieser auf der Polizeistation in der Kolpingstraße zu randalieren und beabsichtigte zu flüchten. Der Mann wurde von zwei Beamten unter erheblichem Widerstand zu Boden gebracht und biss dabei einem 31-jährigen Polizisten in den rechten Ringfinger. Obwohl der Beamte Einsatzhandschuhe getragen hatte, erlitt er durch den Biss eine Quetschwunde und wurde im Krankenhaus behandelt. Der Beamte ist für mehrere Tage dienstunfähig. Auf den 20-Jährigen kommt nun ein neues Strafverfahren zu.

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion