Die Osnabrücker FDP Ratsfraktion will bei der Umgestaltung des Walls aufs Tempo drücken. Sie fordert einen Kreisverkehr auf dem Wall zur Lösung der Verkehrsprobleme und zur Erhöhung der Sicherheit.

Der verkehrspolitische Sprecher der FDP Oliver Hasskamp erklärt: „Es ist enttäuschend, dass noch immer um das Thema Verkehrssicherheit für Radfahrer auf dem Wall diskutiert wird, ohne ein ganzheitliches Konzept in den Fokus zu nehmen.“

Der FDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Thomas Thiele ergänzt: „Meine Idee eines Kreisverkehres auf dem Wall würde viele Probleme auf einmal lösen. Mit einer Verflüssigung der Verkehre werden Staus und Behinderungen reduziert. Die Verkehrssicherheit wird erhöht, Umweltemissionen verringert.“

Rechtsabbiegeverbot für LKW so nicht nötig

Mit einer ÖPNV- und Radfahrspur könne die Akzeptanz der Nutzung erhöht werden. „Vorstellbar ist auch, dass der LKW Verkehr abnimmt, da diese Strecke dann auch als abkürzender Durchgangsverkehr von A1 zu A30 unattraktiver wird,“ so Hasskamp weiter. Ein reines Rechtsabbiegeverbot für LKWs sei somit nicht nötig. „Wir haben in der Ausschusssitzung allen Fraktionen nochmals ein Gesprächsangebot unterbreitet, um mit unserer Idee einen gemeinsamen Prüfauftrag auf den Weg bringen zu können,“ so Hasskamp abschließend.

Wir fragen unsere Leser:

[interaction id=“5b154adcbc2d6d1496425220″]

Verwaltung prüft Rechtsabbiegeverbot

Ein Rechtsabbiegeverbot für LKW war von Stadtbaurat Frank Otte im November vergangenen Jahres in die Diskussion eingebracht worden, nachdem es allerdings schon Jahre zuvor u.a. in sozialen Medien diskutiert worden war. Bei diesem Konzept sollen durchfahrende LKW im Uhrzeigersinn über die Wälle um die Innenstadt geleitet werden.
Vor allem die Fraktion UWG/Piraten drängt auf eine schnelle Umsetzung des Abbiegeverbots.
In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung, vergangene Woche, vertröstete der Stadtbaurat die Lokalpolitiker auf eine Sitzung nach der Sommerpause; erst dann sollen erste Prüfungsergebnisse für diese mögliche Maßnahme präsentiert werden.

Bereits im im Vorfeld der Kommunalwahlen im Jahr 2016 forderte die FDP in einem Video die Umstellung des Verkehrs nach ihrem Kreisverkehr-Konzept:

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=sNJGuVo1iMg]