Aktuell 🎧Dieser Kinderwagen sorgte für einen Polizei-Großeinsatz in Bad Iburg

Dieser Kinderwagen sorgte für einen Polizei-Großeinsatz in Bad Iburg

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

War es ein schrecklicher Unglücksfall? Ein im Kurpark von Bad Iburg aufgefundener Kinderwagen löste einen Großeinsatz der Polizei, mit Suchhunden und Tauchern aus. Am Ende kamen die Retter zu dem Schluß, dass es sich wohl um illegale Müllentsorgung gehandelt hat.

Aufmerksame Zeugen machten am Montagvormittag die Ordnungsbehörde darauf aufmerksam, dass ein Kinderwagen sowie weitere Utensilien in und an der Teichanlage in unmittelbarer Nähe zum dortigen Kinderspielplatz gefunden wurden. Nach einer Überprüfung des Ordnungsamtes wurde die örtliche zuständige Polizei aus Georgsmarienhütte hinzugezogen. Erste Suchmaßnahmen verliefen in diesem Zusammenhang negativ.

Keine Hinweise auf Herkunft des Kinderwagens

Um einen Unglücksfall auszuschließen, so die Polizeiinspektion Osnabrück in einer am Mittwoch veröffentlichten Erklärung, begaben sich am Mittwoch Polizeitaucher in das Gewässer. Weiterhin suchten Polizeihunde die Teichanlagen und das unmittelbare Gelände ab. Diese Absuchen verliefen negativ. Es wurden jedoch auch keine weiteren Gegenstände gefunden, die auf die Herkunft des Kinderwagens und der Utensilien hindeuten.

Wer kennt diese Schnuffeldecke? Foto: Polizeiinspektion Osnabrück
Wer kennt diese Schnuffeldecke? Foto: Polizeiinspektion Osnabrück

Weitere Funde im See werden untersucht

Als Zufallsfunde wurden mehrere entwendete KFZ-Kennzeichen sowie eine Drohne mit einem befestigten Smartphone aufgefunden. Die Ermittlungen hierzu wurden aufgenommen und dauern an.

Nach jetzigem Ermittlungsstand gehen die Beamten davon aus, dass es sich bei den Gegenständen möglicherweise um eine illegale Müllentsorgung handelt. Daher bittet die Polizei nun um weitere Zeugen, die Hinweise auf die abgebildeten Gegenstände oder dessen Herkunft geben können. Diese melden sich bitte unter 05401/879500 beim Kommissariat in Georgsmarienhütte.

Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.
 

aktuell in Osnabrück

Unachtsamer Radfahrer fuhr auf Pkw auf und verletzte sich schwer

Mit der Rücksicht auf schwächere Verkehrsteilnehmer hatte dieser Radfahrer wohl nicht gerechnet. Vorbildlich beachtete eine Seniorin einen Fußgängerüberweg und...

Leysieffer: Mitarbeiter freigestellt, vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt

Vonseiten der Geschäftsführung herrscht weiterhin Schweigen, doch die Informationen verdichten sich: Das Osnabrücker Traditionsunternehmen Leysieffer hat Insolvenz angemeldet. Bereits am...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen