HASEPOST
 
HASEPOST

Die Große Eins: Der “besondere” Elektrohändler hat die “Page” verlassen

Wer schon einmal bei der “Großen Eins” an der Osnabrücker Pagenstecherstraße ein Elektrogerät oder einen Fernseher gekauft hat, durfte – neben oft sehr günstigen Preisen – auch einen besonderen Service genießen. Glaubt man einigen älteren Kundenbewertungen, war es dort nicht angeraten sich Notizen zu machen oder gar das Handy zu zücken, um einen Preisvergleich durchzuführen.

Doch am altbekannten Standort an der Pagenstecherstraße ist jetzt Schluss, der Elektromarkt zieht vor die Tore der Stadt.

Bereits 2012, die HASEPOST erschien da noch als Blog unter dem Namen “I love OS”, war die Große Eins bei uns ein Thema. Die lokale Tageszeitung NOZ hatte zuvor über die Erfahrungen einer Kundin eines Elektromarkts berichtet, die ohne Begründung rausgeworfen wurde, wohl weil sie sich im Laden Notizen gemacht hatte.
Schnell war der Laden von Leserinnen und Lesern identifiziert, schließlich gab und gibt es keinen anderen Elektromarkt an der “Page”. Und in der dem Artikel zugeordneten Facebook-Kommentarspalte ging es fortan hoch her. Insgesamt 89 Kommentare sind noch heute zu lesen, der eigentliche Artikel hat zwischenzeitlich eine neue Internetadresse bekommen und ist hier auch noch verfügbar (hinter Paywall).

Google-Rezensionen der Großen Eins sind nicht mehr verfügbar

Ob sich der Service in den vergangenen Jahren geändert hat, ist schwer zu beurteilen. Der Firmeneintrag bei Google wurde zwischenzeitlich gelöscht – und damit auch alle Rezensionen. Lediglich die beiden kleinen und inzwischen eher unbedeutenden Bewertungsportale Yelp (1,8 von 5 Sternen) und golocal (3,5 von 4 Sternen) zeichnen ein undeutliches und durchaus historisches Bild.

Die Große Eins eröffnet neu "in ca. 2 Wochen" (von wann an gerechnet?)
Die Große Eins eröffnet neu in ca. 2 Wochen (von wann an gerechnet?) / Foto: Pohlmann

Wer sich selbst ein Bild von der “neuen” Großen Eins machen will: Ein paar handgeschriebene Zettel in den Schaufenstern verweisen ein wenig unkonkret auf eine Neueröffnung “in ca. 2 Wochen” an der Benzstraße in Atter, wohl in den ehemaligen Geschäftsräumen der Großhandlung Erwig & Herkt.

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion