HASEPOST
 
HASEPOST

Decke von Obdachlosen gerät an Sutthauser Straße in Brand

“Feuer mit Personen in Gefahr” lautete das Alarmstichwort, mit welchem die Osnabrücker Feuerwehr in der Nacht zu Freitag (24. November 2023) an die Sutthauser Straße in Osnabrück ausrückte. Erst wenige Stunden zuvor, war sie an der gleichen Straße nur 200 Meter vom neuen Brandort entfernt bei einem Wohnungsbrand im Einsatz gewesen.

Gegen 04:25 Uhr wurde eine Passantin auf die Schreie zweier Männer und das Feuer aufmerksam. Sofort setzte sie einen Notruf ab und dank freier Straßen in der Nacht trafen die ersten Kräfte der Feuerwehr bereits wenig später ein.

Decke von Obdachlosen gerät an Sutthauser Straße in Brand

Es stellte sich heraus, dass sich zwei Obdachlose Zutritt zu dem eigentlich unbewohnten Gebäude verschafft hatten und dort übernachteten. Ihnen war dann eine Zudecke in Brand geraten. Noch bevor die Feuerwehr ankam, hatten sie diese bereits gelöscht.

Einer der beiden Männer wurde verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung und ein Notarzt versorgten ihn zunächst vor Ort. Wie schwer der Mann verletzt wurde, konnte vor Ort noch nicht abschließend bestimmt werden. Schwerste Verletzungen sollen aber ausgeblieben sein.

Die Feuerwehrleute der beiden Wachen der Berufsfeuerwehr entrauchten die Räume mit einem Hochleistungslüfter. Sie konnten nach etwa einer halben Stunde den Einsatz beenden.

Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion