Aktuell 🎧Darum fielen am vergangenen Wochenende so viele Züge zwischen...

Darum fielen am vergangenen Wochenende so viele Züge zwischen Osnabrück und Münster aus – Besserung am kommenden Wochenende?

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Regionalexpress 2 (Symbolbild)

Zugfahren aus und nach Osnabrück kostete am vergangenen Wochenende (18./19. Juni) so einige Nerven: Alleine auf der Strecke zwischen Osnabrück und Münster fielen am Samstag und Sonntag acht Züge der Deutschen Bahn aus. Am kommenden Wochenende soll es wieder besser werden.

Eine Sprecherin der Deutschen Bahn teilte auf Anfrage der HASEPOST mit, dass auf der Linie des Regionalexpress 2 (RE 2), der zwischen den beiden Friedensstädten (und weiter bis nach Düsseldorf) verkehrt, am Sonntag sechs und am Samstag zwei Fahrten ausgefallen seien. Normalerweise verkehrt die Bahn im Stundentakt. Der Grund für den lahmenden Zugverkehr: „Kurzfristige Personalausfälle.“ Diese machten sich auch am Montag noch bemerkbar, an dem erneut zwei Züge ausfielen.

Nicht nur Osnabrück-Münster betroffen

Parallel zum RE 2 verkehrt auch die Eurobahn RB 66 üblicherweise im Stundentakt zwischen Osnabrück und Münster – aktuell aufgrund des durch das Neun-Euro-Ticket bedingte erhöhte Fahrgastaufkommen in doppelter Zuglänge. Doch auch auf dieser Strecke fehlte am Wochenende Personal, weshalb es teils zu langen Wartezeiten kam. Davon betroffen war außerdem vermehrt die Verbindung der RB 61 von Bielefeld über Osnabrück nach Bad Bentheim. Der ebenfalls zwischen Osnabrück und Bielefeld verkehrende Haller Willem konnte aufgrund einer Weichenstörung von Samstagabend an zudem nur noch einen Teil der Strecke bedienen oder musste zeitweise ganz ausfallen.

Weniger Ausfälle am kommenden Wochenende?

Während letzteres Problem seit Montagmorgen gelöst ist, hofft die Deutsche Bahn aktuell, dass der RE 2 am kommenden Wochenende wieder normal fahren kann. „Unser Ziel ist es, am nächsten Wochenende wieder so viele Züge zu fahren wie möglich“, so eine Unternehmenssprecherin. Freuen würden sich dann nicht nur Pendler, Studierende und Neun-Euro-Reisende, sondern auch NRW-Urlauber, die den dortigen Start der Ferien umgehend zur Reise nutzen wollen.

Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.
 

aktuell in Osnabrück

Bald weniger Busse in der Stadt: Stadtwerke Osnabrück will sich strategisch neu ausrichten

(Symbolbild) Stadtwerke Osnabrück 16,9 Millionen Euro - das ist das Rekorddefizit der Stadtwerke Osnabrück für das Geschäftsjahr 2021. Interimsmanager Stefan...

Freiluft-Ausstellung „Im Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen“ bis zum 11. Juli auf dem Domvorplatz

Cordula Häffner zeigt, wie es bei einem Einsatz gegen Cholera aussieht. / Foto: Schweer Hunger, Krieg und Krankheit: Am Mittwoch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen