HASEPOST
 
HASEPOST

Comeback an der Dammstraße: Kleine Freiheit kehrt am Wochenende zurück

Knapp einen Monat nach der letzten Party in der bisherigen Location am alten Güterbahnhof feiert die Kleine Freiheit am kommenden Wochenende ihr Comeback in neuer Umgebung.

Erste Informationen über den neuen Standort waren bereits Ende März durchgesickert, nun ist alles klar: Die Kleine Freiheit zieht in eine Location an der Dammstraße ein. Auf Instagram kündigten die Betreiber am Dienstag das Comeback der beliebten Partylocation für das kommende Wochenende an. Zum ersten Teil der Einweihung legt am Freitagabend (13. Mai) DJ Madbert typische Freiheit-Beats mit einem Mix aus Indie, Rock, Pop, Hip Hop und Elektro auf. Einen Tag später schließt sich Lars Stecken mit weiteren Freiheit-Classics an. Start ist an beiden Abenden um 23 Uhr, der Eintritt beträgt jeweils 7 Euro.

Freiheit-Charme bleibt erhalten

Fläche und Räumlichkeiten sind ähnlich groß wie bisher und auch der bekannte Charme der Kleinen Freiheit sei erhalten geblieben, teilten die Betreiber in den sozialen Medien mit. Vor der neuen Location parkt bereits der alte Freiheit-Partybus, der bis 2012 am alten Standort als Eingang fungierte und nun wieder integriert werden soll. In der “neuen” Umgebung (nur rund 350 Meter Fußweg von der bisherigen Heimat entfernt) trifft die Kleine Freiheit außerdem auf eine partyfreudige Nachbarschaft. Unter anderem das Brücks und das Holy Poly sind ebenfalls an der Dammstraße beheimatet.

Kleine Freiheit
Die neue Location an der Dammstraße. / Foto: Maurice Guss

Warum die Kleine Freiheit ihre Location am alten Güterbahnhof verlassen musste, hatte die HASEPOST bereits im Februar exklusiv beleuchtet.

Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss absolvierte im Herbst 2019 ein Praktikum bei der HASEPOST. Im Anschluss berichtete er zunächst als freier Mitarbeiter über spannende Themen in Osnabrück. Seit 2021 arbeitet er fest im Redaktionsteam und absolviert ein Fernstudium in Medien- und Kommunikationsmanagement. Nicht nur weil er selbst mehrfach in der Woche auf dem Fußballfeld steht, berichtet er besonders gerne über den VfL Osnabrück.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion