Das Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink bietet mit seinem Breakdance Jam Kindern ab acht Jahren eine interessante Veranstaltung. Aber auch außerhalb der Ferien hält das Zentrum mit seinen Kinder- und Jugendgruppen die Kinder auf Trab.

Am Samstag, dem 28. Juli veranstaltet das Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink einen Breakdance Jam für Kinder ab acht Jahren. Dabei werden ihnen vom Profi Phil Marr seine neusten Tricks gezeigt. Weiter wird auch ein Grafitti-Workshop angeboten und eine Chill-Out-Lounge lädt zu einer Verschnaufspause ein. Für das leibliche Wohl wird mit einem Barbecue gesorgt. Stattfinden wird das Ganze im Außenbereich des Gemeinschaftszentrums am Hauswörmannsweg 65. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die frechen Füchse

Das Zentrum bietet Kindern aber auch außerhalb der Ferien ein buntes Programm. Dienstags von 15.30 bis 17.30 Uhr treffen sich die frechen Füchse, eine Gruppe für Kinder im Alter zwischen fünf und neun Jahren, im Gemeinschaftszentrum zum gemeinsamen Spielen. Regelmäßig werden aber auch besondere Ausflüge und Aktionen geplant. Am 14. August steht beispielsweise ein Besuch inklusive Picknick auf dem Spielplatz der Teutoburgerschule an, und am 11. September findet das Bilderbuchkino „Das kleine Wir“ statt. Dabei  wird aus einem Buch vorgelesen, während passende Bilder auf eine Leinwand projiziert werden. Mit ihren Fingern zu sprechen lernen die Kinder am 25. September, denn da wird sich alles um Gebärdensprache drehen.

Kids&Co.

Kinder zwischen acht und zwölf Jahren treffen sich donnerstags von 16 bis 18 Uhr in der Gruppe Kids&Co. Die Treffen sehen jede Woche eine andere Aktivität vor und bieten den Kindern dadurch eine hohe Abwechslung. Am 9. August findet zum Beispiel der Recyclingnachmittag statt, bei dem die Kinder mit Materialien basteln, die andere sonst weggeworfen hätten. In der Woche darauf kochen die Kinder gemeinsam ihre Lieblingsgerichte und am 20. September erfahren sie mehr über Kinderrechte. Zwischendurch gibt es aber auch Nachmittage an denen die Kinder selbst entscheiden dürfen, was sie machen wollen.

Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0541 52344 oder der E-Mail-Adresse gz-ziegenbrink@osnabrueck.de.