Osnabrück 🎧"appfahrt" vernetzt künftig Taxifahrer und Kunden in der Region...

„appfahrt“ vernetzt künftig Taxifahrer und Kunden in der Region Osnabrück

-

Eine App von Osnabrückern für Osnabrücker: Um Taxifahrer regional miteinander zu vernetzen und zu stärken kommt noch im Frühjahr 2021 eine neue Taxifahrapp für Osnabrück auf den Markt.

Selahattin Ekicibil ist schon seit mehreren Jahren Taxiunternehmer und sieht, wie sich der Markt immer weiter digitalisiert. Mittlerweile werden viele Fahrten nicht mehr per Telefon, sondern per Smartphone-App gebucht. Über Apps wie Free Now oder taxi.eu können Taxis mit nur wenigen Klicks bestellt werden. Doch die Nutzung der überregionalen Apps hat zumindest einen Nachteil: Sie sind provisionspflichtig – je mehr ein Taxifahrer pro Fahrt verdient, desto mehr muss er an die großen Anbieter abtreten. „Wir wollen regionale Unternehmen stärken und nicht ausnehmen – und entwickeln deswegen gerade eine Taxiapp nur für Osnabrück“, erläutert Ekicibil.

Schutz von Taxiunternehmen

Unter dem Namen „appfahrt“ soll die App noch in diesem Frühjahr auf den Markt gehen. „Spätestens zur Maiwoche wollen wir bei einer guten Etappe sein und unsere Flotte ausgebaut haben“, so der langjährige Taxiunternehmer weiter. Aktuell vernetzt die App etwa ein Drittel der Taxiunternehmen in Osnabrück, geplant ist mindestens die Hälfte. Die Besonderheit an der Nutzung der App für Taxifahrer: Sie ist provisionsfrei. Die Einnahmen von Taxifahrten bleiben also bei den Fahrern; es muss lediglich eine monatliche Grundgebühr gezahlt werden. „Uns geht es vor allem um den Schutz des Taxigewerbes vor den großen, überregionalen Mobilitätsanbietern, die mit ihren Geschäftspraktiken und Provisionsmodellen den Taxifahrern schwer zusetzen und die Fahrgäste als ‚Ware‘ sehen“, berichtet Ekicibil. Bei „appfahrt“ bleiben die Kunden die der Taxiunternehmer und werden nicht zu Kunden von Plattformen.

Hoher Fahrstandard durch viele Optionen

Für Nutzer ist die App kostenlos. Nach ihrer Veröffentlichung kann „appfahrt“ zwar auch im Browser genutzt werden, doch ein Download der App bietet für Nutzer mehr Buchungs- und auch Bewertungsfunktionen: Taxifahrer und Kunden können sich gegenseitig bewerten, Kunden können einen bestimmten Taxifahrer oder ein bestimmtes Auto buchen und auch Sicherheit wird für die Appfahrt GmbH unter der Leitung von Ekicibil groß geschrieben. Neben Frauentaxis wird für Eltern auch die Option „Safe@Home“ angeboten, damit sie beispielsweise den Nachhauseweg ihres Kindes beobachten können. Nach der Buchung eines Taxis kann per GPS verfolgt werden, wo der Taxifahrer gerade ist und wann er ankommt. Durch diese Optionen soll der Standard von Taxifahrten möglichst hoch gehalten werden: „Wir legen viel Wert darauf, dass die Kunden auch das bekommen, für das sie zahlen. Wenn jemandem etwas an einer Taxifahrt nicht passt, kann er es angeben und der Taxifahrer kann es ändern“, führt Ekicibil weiter aus. Trotz der Buchung per App bleibt Barzahlung eine Zahlungsmethode; doch auch PayPal und Kreditkarte sollen eingeführt werden.

Foto:Geschäftsführer Selahattin Ekicibil.

Tatjana Rykov
Tatjana Rykov ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikantin und inzwischen als feste Mitarbeiterin, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Entwicklungsminister beklagt Impfbenachteiligung armer Länder

Foto: Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Berlin (dts) - Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat vor zunehmender Impfstoff-Benachteiligung armer Länder...

Juncker würdigt Merkel zum Abschied

Foto: Jean-Claude Juncker, über dts Luxemburg (dts) - Der frühere EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hält nach der Bundestagswahl eine grundlegende...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen