63-jährige Radfahrerin bei Verkehrsunfall in Ostercappeln schwer verletzt

Am Dienstagmittag (14.05.) kam es gegen 12:15 Uhr auf der Hauptstraße in Ostercappeln zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 63-jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 54-jähriger Peugeot-Fahrer die Hauptstraße Richtung Schwagstorf. Beim Abbiegevorgang nach links in die Hunteburger Straße erkannte der Autofahrer die entgegenkommende Radfahrerin zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Die Zweiradfahrerin wurde bei der Kollision schwer verletzt und umgehend mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Polizei führte vor Ort ein spezielles Messverfahren durch. Im Rahmen der Unfallaufnahme war die Fahrbahn zeitweise gesperrt.


Liebe Leserin und lieber Leser, an dieser Stelle zeigen wir Ihnen künftig regelmäßig unsere eigene Kommentarfunktion an. Sie wird zukünftig die Kommentarfunktion auf Facebook ersetzen und ermöglicht es auch Leserinnen und Lesern, die Facebook nicht nutzen, aktiv zu kommentieren. FÜr die Nutzung setzen wir ein Login mit einem Google-Account voraus.

Diese Kommentarfunktion befindet sich derzeit noch im Testbetrieb. Wir bitten um Verständnis, wenn zu Beginn noch nicht alles so läuft, wie es sollte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
 
Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion