Start Aktuell 4. Drachenboot-Indoor-Cup im Nettebad Osnabrück

4. Drachenboot-Indoor-Cup im Nettebad Osnabrück

-



Am Samstag, 7. November, veranstalten die Stadtwerke Osnabrück zum bereits vierten Mal den Drachenboot-Indoor-Cup im Nettebad. Wie im vergangenen Jahr wird gleichzeitig eine Offene Niedersächsische Indoor-Meisterschaft ausgetragen. Alle Startplätze sind restlos vergeben: Insgesamt 24 Fun-, Vereins- und Firmenteams haben sich angekündigt, um ab 10 Uhr morgens in den „Riesen-Kanus“ gegeneinander anzutreten.

„Drachenbootrennen finden in der Regel auf größeren Seen oder einem Kanal statt“, erläutert Achim Riemekasten von der Kanusportgemeinschaft Kurt-Tucholsky-Gesamtschule Minden, die das Rennen im Nettebad traditionsgemäß mitorganisiert. Für den Indoor-Cup holen die Stadtwerke die Teams gemeinsam mit ihrem Partner wetterunabhängig ins Haus. „Aufgrund der überaus positiven Vorjahresresonanz haben wir den 4. Drachenboot-Indoor-Cup im Nettebad wieder gleichzeitig als Offene Niedersächsische Meisterschaft ausgeschrieben und konnten erneut hochkarätige Teams für das Event begeistern.“ Das Drachenboot-Starterfeld ist bunt gemischt: Neben Teams aus Osnabrück und Umgebung reisen auch Mannschaften aus Hamburg, Bremen oder Hannover an, um am Drachenboot-Indoor-Cup der Stadtwerke teilzunehmen.

Drachenboot Indoor Rennen
Hohe Konzentration, Kraft und Rhythmusgefühl sind gefragt, um beim 4. Drachenboot-Indoor-Cup im Nettebad den Sieg zu holen.


Teams paddeln bis zu einer Minute lang um die Wette

„Damit jedes Team Spaß am Wettkampf hat, paddeln ‚Amateure‘ und ‚Profis‘ in unterschiedlichen Gruppen, wobei die Gruppen zu Beginn der Veranstaltung ausgepaddelt werden“, erläutert Sonja Koslowski, stellvertretende Nettebadleiterin bei den Stadtwerken. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen kommen vier Drachenboote gleichzeitig im Sportbad zum Einsatz. Jeweils zwei Drachenboote, die von der Kanusportgemeinschaft der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule gestellt werden, liegen nebeneinander im Wasser. „Die Boote sind mit einem Seil am Heck miteinander verbunden, das wiederum über eine am Beckenrand befestigte Umlenkrolle geführt wird“, so Sonja Koslowski weiter. „Diese besondere Vorrichtung hat den Effekt, dass sich die Drachenboote trotz kraftvoller Paddelschläge kaum von der Stelle bewegen und die stärkere Mannschaft die schwächere nach hinten zieht.“ Bis zu einer Minute lang müssen die antretenden Teams um die Wette paddeln, bis ein Sieger aus dem Wettstreit hervorgeht. Ist ein Team dem anderen deutlich überlegen, kann der Gewinner – quasi wie bei einem Tauziehen – schneller verkündet werden. „Dass eine Minute ganz schön lang werden kann, merken die Teilnehmer, wenn sie in den Drachenbooten sitzen“, erklärt Achim Riemekasten schmunzelnd. „Ein vollbesetztes Boot kann schnell bis zu zwei Tonnen wiegen. Dann sind hohe Konzentration, Kraft und Rhythmusgefühl gefragt, um sich gegen das gegnerische Team durchzusetzen.“ 

Typisierungsaktion der Stiftung „Hilfe für Petra und andere“

Am Veranstaltungstag beginnt die heiße Phase um 9:30 Uhr mit einem „Team-Captain-Meeting“. Der Startschuss für das erste Rennen fällt um 10 Uhr, am frühen Abend soll der bzw. die Sieger feststehen. Die Nettebad-Besucher können direkt am Beckenrand mitfiebern, sind somit hautnah dabei und können ihr Team lautstark anfeuern. Die Stiftung „Hilfe für Petra und andere“ und die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei nutzen den Drachenboot-Indoor-Cup für eine Aktion zur Gewinnung neuer Stammzellenspender. „Wir konnten in den vergangenen Jahren bereits rund 60.0000 typisierungswillige Personen registrieren, aus denen knapp 1.000 Stammzellenspender hervorgingen“, sagt Dieter Görbing, Beiratsmitglied der Stiftung. „Das Nettebad bietet für uns eine tolle Möglichkeit, auch Personen, die außerhalb von Osnabrück wohnen, anzusprechen.“ Die Stadtwerke Osnabrück unterstützen die Aktion, indem sie jedem Badegast, der sich während der Veranstaltung registrieren lässt, einen Rabatt in Höhe von 3 Euro auf den Nettebad-Eintritt gewähren.

[mappress mapid=“177″]

Stadtwerke Osnabrückhttps://www.stadtwerke-osnabrueck.de
Eine Pressemitteilung der Stadtwerke Osnabrück.

 

 

Lesenswert

Amazonas-Repräsentanten loben „Fridays for Future“-Bewegung

Foto: Greta Thunberg, über dts Berlin (dts) - Greta Thunberg und ihre Anhänger sind sehr wichtig für die Welt und das Klima. Diese Auffassung...

EU-Personal: Länder treffen erste Vorbereitungen für Sondergipfel

Foto: EU-Parlament in Straßburg, über dts Berlin (dts) - Die EU-Staaten treffen bereits erste Vorbereitungen für einen Sondergipfel der Staats-und Regierungschefs, bei dem die...

Giffey fordert von künftiger SPD-Spitze Fokus auf Bürgersicherheit

Foto: Franziska Giffey, über dts Berlin (dts) - Angesichts der schweren Krise der SPD fordert Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ihre Partei auf, einen stärkeren Fokus...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code