28% der 25-Jährigen in Deutschland leben noch Zuhause

In Deutschland ziehen junge Erwachsene im Vergleich zu ihren europäischen Altersgenossen früh von zuhause aus. Allerdings leben im Jahr 2023 immer noch 28 Prozent der 25-Jährigen im elterlichen Haushalt, dies berichtete das Statistische Bundesamt (Destatis). Besonders bei männlichen Nachkommen ist dieser Trend zu verzeichnen.

Wohnsituation junger Erwachsener in Deutschland

Laut Destatis-Angaben hat sich der Anteil der 25-Jährigen, die bei ihren Eltern leben, seit 2020 kaum verändert. Der Mikrozensus zeigte, dass ein Drittel (33 Prozent) der Männer in diesem Alter noch zuhause wohnt, bei den Frauen beträgt der Anteil 21 Prozent.

Auch im Alter von 30 Jahren wohnt noch ein beträchtlicher Teil der Männer (13 Prozent) bei den Eltern, bei Frauen liegt dieser Anteil nur bei 6 Prozent. “Mit 40 Jahren wohnen nur noch fünf Prozent der Männer und etwa zwei Prozent der Frauen zu Hause”, heißt es vom Destatis.

Internationaler Vergleich

Betrachtet man die Situation in Europa, so ist das Durchschnittsalter beim Auszug aus dem Elternhaus in Deutschland (23,9 Jahre) deutlich niedriger als im EU-Durchschnitt (26,3 Jahre), so die EU-Statistikbehörde Eurostat. In den nordeuropäischen Ländern ziehen junge Erwachsene sogar noch früher von zu Hause aus. Finnland hat mit 21,4 Jahren das niedrigste Auszugsalter, gefolgt von Dänemark und Schweden mit jeweils 21,8 Jahren.

Im Gegensatz dazu ist das Durchschnittsalter beim Auszug aus dem Elternhaus in den süd- und osteuropäischen Ländern vergleichsweise hoch. Der Spitzenreiter ist Kroatien mit 31,8 Jahren, dicht gefolgt von der Slowakei (31,0 Jahre), Griechenland (30,6 Jahre) und Spanien (30,4 Jahre) sowie Italien und Bulgarien (je 30,0 Jahre).

Geschlechtsspezifische Unterschiede

Im europaweiten Vergleich ziehen Töchter früher aus als Söhne – dies gilt für alle EU-Länder mit Ausnahme von Malta. So lag das Durchschnittsalter beim Auszug aus dem Elternhaus in Deutschland 2023 bei Frauen bei 23,1 Jahren und bei Männern bei 24,7 Jahren. Im EU-Durchschnitt sind es 25,4 Jahre bei Frauen und 27,2 Jahre bei Männern.


Liebe Leserin und lieber Leser, an dieser Stelle zeigen wir Ihnen künftig regelmäßig unsere eigene Kommentarfunktion an. Sie wird zukünftig die Kommentarfunktion auf Facebook ersetzen und ermöglicht es auch Leserinnen und Lesern, die Facebook nicht nutzen, aktiv zu kommentieren. FÜr die Nutzung setzen wir ein Login mit einem Google-Account voraus.

Diese Kommentarfunktion befindet sich derzeit noch im Testbetrieb. Wir bitten um Verständnis, wenn zu Beginn noch nicht alles so läuft, wie es sollte.

 
mit Material von dts Nachrichtenagentur
mit Material von dts Nachrichtenagentur
Dieser Artikel wurde mit Material der Nachrichtenagentur dts erstellt, kann jedoch durch unsere Redaktion ergänzt oder aktualisiert worden sein.

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion