Aktuell 🎧"1. Petersburger Hängung" am Samstag und Sonntag

„1. Petersburger Hängung“ am Samstag und Sonntag

-

Automatisch gespeicherter Entwurf

Wer immer schon mal auf den Güterbahnhof vordringen wollte, um zu sehen was kunst- und kulturschaffende dort erarbeiten, hat an diesem Wochenende die Gelegenheit!

Kunstausstellung von Petersburger Künstlerinnen und Künstler

Die Petersburg öffnet ihre Türen für eine Kunstausstellung von Petersburger Künstlerinnen und Künstler.  Auf zwei Etagen kann man Künstler in ihren Ateliers besuchen, Malerei und Fotografie bewundern und handgemachte Musik hören.

Die ZION GmbH ist nicht erfreut

Wie nicht anders zu erwarten, hat der Besitzer des Areals am Güterbahnhof, die ZION GmbH, keine Freude an der Veranstaltung auf dem Gelände.

Nur zu gern, so ist es aus den Reihen des Vereins „Freiraum Petersburg“ zu hören, würde man von dieser Seite die Aktivitäten der Kulturschaffenden unterbinden – doch diese verfügen über einen gültigen Mietvertrag für die Räumlichkeiten auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs.

Bitte nicht auf Güterbahnhof-Gelände parken

Um zu verhindern, dass die ZION-GmbH falsch geparkte Autos abschleppt, bitte die Veranstalter darum mit dem Fahrrad anzureisen oder im Bereich der nahegelegenen Dammstraße zu parken. Einige wenige Parkplätze stehen auch direkt vor den Ausstellungsräumen zur Verfügung.

Samstag und Sonntag, jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Wir verlosen ein Unterstützer-T-Shirt

Unter allen Lesern der HASEPOST, die unseren Facebook-Beitrag über die „1. Petersburger Hängung“ 1.) liken und 2.) teilen, verlosen wir ein Uunterstützer-T-Shirt. Es ist hand-bedruckt und mit Größe XL für jeden Leser ein Gewinn, sei es als T-Shirt oder Pyjama-Ersatz.

dieses T-Shirt kann man gewinnen
dieses T-Shirt kann man gewinnen

 

[mappress mapid=“31″]

 


Automatisch gespeicherter Entwurf

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11
 

aktuell in Osnabrück

Fahndungserfolg: Polizei glaubt den Totschläger von der Johannisstraße zu haben

Titelbild: Andenken an den gewaltsam ums Leben gekommenen jungen Mann, Foto: Tischer Nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Mannes (22),...

Explodierende Kosten, unzufriedene Anwohner: Könnten die Planungen für die Ellerstraße noch platzen?

Parkstreifen an der Ellerstraße / Foto: Köster Anwohnerinnen und Anwohner der Ellerstraße im Stadtteil Dodesheide sind unzufrieden. Dort soll für...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen