Aktuell Zwei schwere Unfälle in Osnabrück am frühen Sonntagmorgen

Zwei schwere Unfälle in Osnabrück am frühen Sonntagmorgen

In einem Fall soll auch Alkohol eine Rolle gespielt haben.

-



Zu gleich zwei schweren Unfällen, bei denen die regennasse Fahrbahn eine Rolle gespielt haben soll, wurde die Osnabrücker Polizei am frühen Sonntagmorgen gerufen.

Gegen 03.39 Uhr ereignete sich ein Unfall auf der Lerchenstraße (Dodesheide), bei dem eine junge Frau schwer und fünf weitere Personen leicht verletzt wurden. Ein 18-Jähriger war nach Angaben der Polizei mit seinem Fiat auf der Lerchenstraße unterwegs, in dem Auto saßen noch fünf weitere junge Leute (15 -18 Jahre).
Auf der regennassen Straße kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte über den Gehweg hinweg durch einen Zaun und “flog” über den Landwehrgraben hinweg auf den Parkplatz des Gemeinschaftszentrums Haste/Dodesheide. Dabei kollidierte das Auto mit einem Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die jungen Leute konnten sich aus dem Pkw befreien. Fünf von ihnen wurden leicht verletzt, eine 18-Jährige schwer (keine Lebensgefahr). Der Fahrer des Fiat stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Smart-Roadster schleuderte über Hansastraße


Ebenfalls am frühen Sonntagmorgen ereignete sich gegen 06.05 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Hansastraße. Ein 37-jähriger Mann, der mit einem Smart Roadster unterwegs war, hatte auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, als er sich ausgangs einer Baustelle mit einspuriger Verkehrsführung befand. Er kam mit dem Auto nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum, anschließend schleuderte der Pkw zurück auf die Fahrbahn und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

 

[mappress mapid=”353″]

 

Symbolbild

Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Geschäftsübernahme im Familienbetrieb: Elefanten-Apotheke in Osnabrück geht in die dritte Generation

Die Elefanten-Apotheke an der Mellerstraße in Osnabrück hat eine neue Besitzerin: Charlotte Meinecke übernimmt den Familienbetrieb von ihrem Vater,...

44 neue Berufsanfänger beim Hauptzollamt in Osnabrück

Rund 2.200 junge Menschen beginnen am 1. August ihre Ausbildung im mittleren beziehungsweise ihr Studium im gehobenen Dienst beim...

Friedensnobelpreisträger John Hume gestorben

Belfast (dts) - Der nordirische Friedensnobelpreisträger John Hume ist tot. Er sei am frühen Montagmorgen nach kurzer Krankheit im...

Deutlich weniger Arbeitsvisa für Beschäftigte aus dem Westbalkan

Foto: Deutsche Botschaft im Ausland, über dts Berlin (dts) - Das Auswärtige Amt hat im ersten Halbjahr 2020 erst...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen