HASEPOST
 
HASEPOST

Zwei Leichtverletzte nach Brand in Bissendorf — Erdgeschoss derzeit nicht mehr bewohnbar

Am Freitagmorgen (28. Mai 2021) kam es in einem Mehrfamilienhaus in Bissendorf zu einem Brand. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen. Das Erdgeschoss des Hauses ist derzeit nicht mehr bewohnbar.

In einem Mehrfamilienhaus in der Bussardstraße kam es am Freitagmorgen zu einem Polizei- und Feuerwehreinsatz. In einer Küche im Erdgeschoss brach gegen 07:05 Uhr ein Feuer aus, woraufhin die Bewohner die Rettungskräfte alarmierten und das Gebäude verließen. Die Feuerwehr löschte die Flammen und verhinderte Schlimmeres. Zwei Bewohner erlitten leichte Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Sachschaden und Ursachen

Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und nahm die Ermittlungen zur Ursache des Feuers auf. Nach ersten Informationen könnte ein technischer Defekt den Brand ausgelöst haben. Das Erdgeschoss des Hauses ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 80.000 Euro.

Titelbild: Symbolbild: Rettungseinsatz (Foto: Pohlmann)

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion