Kurz vor Miitternacht in der Nacht zu Donnerstag erreichte unsere Redaktion eine Mitteilung der Polizei über einen Wasserrohrbruch im Fledder, den wir direkt über Facebook an die „Nachteulen“ unter unseren Lesern weitergaben.

Nach aktuellen Informationen der Stadtwerke ist auch im Tagesverlauf noch mit Behinderungen auf der Hannoverschen Straße in Höhe der Kreuzung Grosser Fledderweg (Ecke Mc Donalds) zu rechnen. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet, allerdings ist mit teils erheblichen Zeitverlusten in beiden Fahrtrichtungen zu rechnen.

Stadtauswärts eine Fahrspur gesperrt

Marco Hörmeyer, Pressesprecher der Stadtwerke bestätigte am frühen Morgen, dass die Arbeiten an dem Rohrbruch auch im Tagesverlauf noch zu Behinderungen sorgen werden. Betroffen ist vor allem der stadtauswärts fahrende Verkehr, aber auch stadteinwärts ist mit Staus zu rechnen.

Defektes Leitungsrohr ist bereits ausgetauscht

Ein defektes Rohrstück konnte noch in der Nacht ausgetauscht werden, und auch die notwendige Spülung der Leitung wurde bereits erledigt. Sorgen bereitet den Stadtwerkern noch die Wiederherstellung der Fahrbahnoberfläche bei den winterlichen Temperaturen.

Stadtauswärts (Richtung Voxtrup) sind weiterhin beide Fahrspuren gesperrt.
In Richtung Innenstadt muss sich der morgendliche Verkehr durch eine noch freie Spur zwängen.
Über unsere Staukarte können Sie die aktuelle Verkehrslage beobachten.

[mappress mapid=“461″]

 

Illustration: Symbolbild

 

14 KOMMENTARE

Comments are closed.