HASEPOST
 
HASEPOST

Vollsperrung der Autobahn A1 zwischen Osnabrück und Bramsche: Fahrbahn nach LKW-Unfall mit Kakao verschmiert

Leichter Regen und dazu eine besonders klebrige Ladung, die sich auf der Fahrbahn der Autobahn A1 verteilt hat. Die Bergungsarbeiten gestalten sich nicht zuletzt wegen der verschmierten Fahrbahn schwierig.

Fahrbahn der A1 unter klebrigem Kakao-Belag aus LKW-Ladung

Auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Norden, Richtung Bremen / Hamburg, ereignete sich am Mittwochmorgen ein Unfall, bei dem drei Lastkraftwagen beteiligt waren. Der Vorfall passierte zwischen der Anschlussstelle Osnabrück Nord und Bramsche. Infolgedessen sind alle Fahrspuren blockiert, was zu einer Vollsperrung der Autobahn führte. Die Sperrung wird voraussichtlich noch längere Zeit andauern.

Die Bergungskräfte müssen mehrere LKW von der Autobahn holen
Die Bergungskräfte müssen mehrere LKW von der Autobahn holen / Foto: Westermann

Für die Bergung werden mehrere Abschleppfahrzeuge an der A1 benötigt

Der erste Abschleppwagen ist bereits am Unfallort eingetroffen (Stand 08:45 Uhr), die Mitarbeiter des Bergungsunternehmens sind vor Ort um den Schaden und eine Möglichkeit der Bergung zu begutachten. Weitere Abschleppfahrzeuge sind unterwegs. Nach deren Ankunft werden die Abschlepp- und Aufräumarbeiten beginnen.

Zusätzlich zur Bergung der Fahrzeuge ist auch eine Reinigung der Fahrbahn notwendig, um den Kakao von der Fahrbahn zu entfernen. Aufgrund dieser umfangreichen Maßnahmen wird erwartet, dass die Vollsperrung bis weit in den Vormittag hinein anhalten wird.

Zur Zahl der Verletzten und der Schwere der Verletzungen liegen noch keine Informationen vor.

Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion