Unsere Altstadt Unsere Altstadt: Was sich bei der Änderungsschneiderei nach über...

Unsere Altstadt: Was sich bei der Änderungsschneiderei nach über 55 Jahren geändert hat

-




Bei vielen Besuchern, aber auch bei so manch einem Osnabrücker, entsteht oft der Eindruck, die Innenstadt sei am Theater zu Ende. Doch gerade die Altstadt hat, neben natürlich der Hasepost, viele einzigartige Geschäfte zu bieten.  Regelmäßig besuchen wir einen unserer Nachbarn in der Altstadt und berichten davon in dieser neuen Rubrik. Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen! Hier geht es zu allen Artikeln dieser Serie.

Nur wenige Schritte von unseren Redaktionsräumen entfernt ist die Änderungsschneiderei Berndmeyer, bei der Kleidungsstücke repariert oder geändert werden können. Wir haben unsere Nachbarn an einem Montagvormittag besucht!

Schon seit etwa 55 Jahren gibt es die Änderungsschneiderei hier in der Osnabrücker Altstadt, teilt uns die Mitarbeiterin mit. Gegründet wurde sie damals von Franz Berndmeyer. Heute ist dessen Sohn, Günther Berndmeyer, Inhaber der Schneiderei.


Geblieben ist nach mehr als einem halben Jahrhundert aber die Kundschaft: „Es kommen viele ältere Kunden, aber auch jüngere. Deren Eltern kamen schon hierhin“, erzählt uns die Mitarbeiterin. „Es heißt ja was, wenn ein Geschäft nach so langer Zeit noch da ist – das spricht für uns.“


Änderungen – in der Schneiderei und in der Altstadt

„Bei uns gibt es keinen Kleidungsverkauf und auch keine Neuanfertigungen, nur Änderungen“, erklärt uns die Mitarbeiterin. Doch das umfasst bereits jede Menge: „Länger, kürzer, weiter, enger – was man so macht“, fügt sie lachend hinzu.

Geändert habe sich auch die Altstadt – „sehr nachteilig“, wie die Mitarbeiterin findet. Zwar sei die Altstadt immer noch „sehr schön“, doch „leider gehen einige alte Läden“, erklärt sie. Auch die Mieten seien zu teuer. „Aber ein paar alte Geschäfte sind hier zum Glück noch“, betont sie. Von uns, ihren neuen Nachbarn, wünscht sie sich, dass wir „die Altstadt noch etwas attraktiver gestalten“.

Kim-Khang Tran
Kim-Khang Tran unterstützt unser Team als Praktikant.

 

aktuell in Osnabrück

Erste Mobilitätsstationen in Haste und in Düstrup sollen Busverkehr mit anderen Verkehrsmitteln vernetzen

"Umsteigen" war das zentrale Wort bei der Präsentation von Osnabrücks beiden ersten Mobilitätsstationen, von denen die Installation in Haste...

Osnabrücker LMIS AG spendet an Hospiz

Am 20. Januar übergab das IT-Unternehmens LMIS AG eine Spende in Höhe von 1180 Euro an das Osnabrücker Hospiz....

INSA: Union und SPD legen leicht zu

Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion, über dts Berlin (dts) - Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) legen CDU/CSU (27,5 Prozent), SPD (13...

Stromwirtschaft beklagt zögerliche Energiepolitik

Foto: Umspannwerk, über dts Berlin (dts) - Die deutsche Stromwirtschaft übt harte Kritik an der Energiepolitik der großen Koalition....
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code