Osnabrück 61-Jähriger beim Überqueren roter Ampel überfahren und lebensgefährlich verletzt

61-Jähriger beim Überqueren roter Ampel überfahren und lebensgefährlich verletzt

-

Ein 61-Jähriger überquerte am späten Freitagabend (23.18 Uhr) bei “rot” die Fußgängerampel am Erich-Maria-Remarque-Ring in Richtung Altstadtbahnhof. Dabei wurde er vom Pkw eines 41 Jahre alten Mannes erfasst, der in Richtung stadtauswärts unterwegs war.

Der 61-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle war bis ca. 01.15 Uhr gesperrt.

Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

GOLDBECK Parking Services investiert in Parkhaus-Leitstand am Flughafen Münster/Osnabrück

Die auf Parkraum-Bewirtschaftung spezialisierte GOLDBECK Parking Services (GPS) GmbH hat die bestehende Leitstelle am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) ausgebaut und...

Osnabrück Wüste: Kind von Pkw angefahren und schwer verletzt

Heute, am 28. September 2020, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall im Osnabrücker Stadtteil Wüste. Ein Kind wurde von...

Bundesregierung verschiebt Musterpolizei-Gesetz

Foto: Polizei vor dem Bundestag, über dts Berlin (dts) - Die Bundesregierung wird ihr Ziel verfehlen, die Polizeigesetze in...

Immer mehr Ostdeutsche arbeiten freiberuflich

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Berlin (dts) - Immer mehr Ostdeutsche arbeiten als selbständige Freiberufler. Das geht aus einer aktuellen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen