Start Osnabrück 61-Jähriger beim Überqueren roter Ampel überfahren und lebensgefährlich verletzt

61-Jähriger beim Überqueren roter Ampel überfahren und lebensgefährlich verletzt

-




Ein 61-Jähriger überquerte am späten Freitagabend (23.18 Uhr) bei „rot“ die Fußgängerampel am Erich-Maria-Remarque-Ring in Richtung Altstadtbahnhof. Dabei wurde er vom Pkw eines 41 Jahre alten Mannes erfasst, der in Richtung stadtauswärts unterwegs war.

Der 61-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle war bis ca. 01.15 Uhr gesperrt.

Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

 

Lesenswert

Wolfswelpen im Zoo Osnabrück endlich zu sehen

Wolfswelpen tapsen durch die neue nordamerikanische Tierwelt „Manitoba“ im Zoo Osnabrück und Besucher können sie immer häufiger bei ihren Erkundungstouren beobachten. Weiterer Nachwuchs kam...

AGCO-Chef hält Diesel in Landwirtschaft für alternativlos

Foto: Bauer mit Traktor, über dts Duluth (dts) - Der Chef des Landmaschinenherstellers AGCO (Fendt, Massey Fergusson), Martin Richenhagen, glaubt nicht, dass Dieselfahrzeuge in...

Gute Nachricht des Tages: Sportabzeichen-Sieger stehen fest

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code