HASEPOST
 
HASEPOST

Umfahrung empfohlen: Umbau der Verkehrsführung am Neuen Graben kann am Donnerstag Durchfahrt erschweren

An der Baustelle Neuer Graben kann es wegen des Umbaus der Verkehrsführung am Donnerstag (22. Juni) zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen. Die Stadt empfiehlt, den Bereich während des Umbaus möglichst zu umfahren.

Hintergrund ist, dass der letzte Schritt des Umbaus der Verkehrsführung für den zweiten Bauabschnitt an diesem Tag schrittweise erfolgt. So werden die Absperrungen so umgestellt, dass die Seite des Ledenhofs gesperrt und der Verkehr auf die neu asphaltierte Straßenseite auf der Schlossseite umgeleitet wird. Nach dem Umbau, voraussichtlich am Donnerstagabend, wird der Neue Graben in beide Richtungen auf je einer Spur befahrbar sein. Bislang gab es eine zweispurige Einbahnstraßenregelung.

Die Stadt empfiehlt deshalb, den Bereich während des Umbaus der Verkehrsführung am Donnerstag möglichst zu umfahren. Sobald die neue Verkehrsführung eingerichtet wurde, fahren auch alle betroffenen Buslinien wieder auf den gewohnten Routen. Eine Ausnahme bildet die Linie 14, die wegen der weiterhin bestehenden Sperrung der Lyrastraße in Richtung Nettebad über den Schlosswall zum Bussteig Neumarkt B und in entgegengesetzter Richtung zur Berningshöhe von Bussteig Neumarkt C über Johannisstraße fährt.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion