Start Osnabrück Tatort-Sommerpause ist vorbei: Neues Team ermittelt in Dresden

Tatort-Sommerpause ist vorbei: Neues Team ermittelt in Dresden

Freier Eintritt in der Filmpassage Osnabrück

-



Zwei Monate gab es bei der ARD nur Konserven-Tatorte, also alte Produktionen, die für die Sommerpause aus dem Archiv geholt wurden, damit ist am 18. August Schluss!

Wie alle Tatort-Premieren präsentiert HASEPOST diesen Tatort in Zusammenarbeit mit der Filmpassage Osnabrück auf der großen Kinoleinwand.


Am Sonntag, 18. August 2019 um 20:15 Uhr, der Eintritt ist frei.

Ermittler-Premiere im April kam gut an

Ein neu zusammengestelltes Team ermittelt in Dresden in seinem zweiten Fall. Die Erwartungen dürften hoch sein, denn das Debüt der sächsischen Ermittlerinnnen (Cornelia Gröschel und Karin Hanczewski) im April kam gut an.


Der Tatort entführt uns in die Dresdner Oberschicht. Dort wird der bekannte Dresdner Szenegastronom Joachim Benda erschossen in seinem Restaurant aufgefunden. Für die Ermittlerinnen Karin Gorniak und Leonie Winkler weist einiges darauf hin, dass Benda um Schutzgelder erpresst wurde. Bendas Ehefrau Katharina berichtet, dass die Familie zu Hause von maskierten Männern überfallen und bedroht wurde. Die Polizei kann eine der Kugeln vom Tatort mit einer Waffe in Verbindung bringen, die bereits bei einem Mord im Rotlichtmilieu benutzt wurde. Vor allem für Kommissariatsleiter Schnabel, der Benda kannte und schätzte und der den tragischen Mordfall schnell aufklären möchte, ist die Sache damit klar.

Doch als die Aussage eines verdeckten Ermittlers an Bendas Mafiaverbindungen zweifeln lässt, rückt Katharina Benda wieder in den Fokus der Ermittlungen. Die Kommissarinnen finden heraus, dass Benda seine Frau in die Psychiatrie einweisen lassen wollte. Doch ihr Alibi für die Tatnacht ist lückenlos. Um die Wahrheit ans Licht zu bringen, suchen Gorniak und Winkler Zugang zu Viktor Benda, dem älteren Sohn des Ehepaars, der durch seine Mutter jedoch immer mehr unter Druck gesetzt wird.


HASEPOST und Filmpassage zeigen alle am Sonntag im Ersten der ARD neuen bzw. erstmals gezeigten Tatorte auf der Großen Leinwand. Davon ausgenommen sind Wiederholungen (bspw. i.d. Sommerpause) – Ausnahmen sind möglich. Der Eintritt für „Tatort auf der Großen Leinwand“ ist frei.

Mit Material von ARD/MDR, Foto: MDR

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.



 

Lesenswert

Immer mehr Haushalte haben Flachbildfernseher

Foto: Licht in Wohnungen, über dts Wiesbaden (dts) - 90 Prozent der privaten Haushalte in Deutschland haben Anfang 2019 mindestens einen Flachbildfernseher besessen. Das...

Merkel wirbt für Investitionen in Afrika

Foto: Angela Merkel, über dts Berlin (dts) - Kurz vor Beginn der G20-Konferenz "Compact with Africa" in Berlin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die...

Staatsrechtler sehen Kopftuch-Vorstoß der CDU kritisch

Foto: CDU-Parteitag, über dts Berlin (dts) - Mehrere Staatsrechtler haben sich gegen einen Vorstoß der CDU-Spitze gewandt, das Tragen von Kopftüchern in der Grundschule...

Contact to Listing Owner

Captcha Code