Stadtteile OsnabrückGartlageSWO Netz modernisiert Infrastruktur in der Gartlage - Neue...

SWO Netz modernisiert Infrastruktur in der Gartlage – Neue Stromkabel entlang der Schlachthofstraße

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Baustelle (Symbolbild)

Bereits im vergangenen Jahr hat die Stadtwerke-Tochter SWO Netz mit einer Reihe von wichtigen Infrastrukturmaßnahmen in der Gartlage begonnen. Am Mittwoch, 30. März, starten nun Arbeiten in der Schlachthofstraße.

Konkret wird die Netztochter der Stadtwerke zwischen dem Skatepark an der Liebigstraße und der Baumstraße mehrere neue Stromleitungen verlegen. Die Arbeiten stehen im Zusammenhang mit einer großräumigen Maßnahme: Unter anderem wird an der Baumstraße ein neues Schalthaus errichtet. Ziel ist es, die Stromversorgung auch vor dem Hintergrund gestiegener Anforderungen beispielsweise durch die E-Mobilität in gewohnter Qualität sicherzustellen. Im Zuge der Arbeiten werden entlang der Schlachthofstraße auch Leerrohre für den späteren Ausbau des Glasfasernetzes verlegt.

Bauarbeiten bis Ende Juni

Das Baufeld befindet sich im Bereich des südlichen Fußgängerweges und des Grünstreifens. Fußgänger und Radfahrer werden auf die gegenüberliegende Seite umgeleitet. Die Bauarbeiten in diesem Abschnitt sollen voraussichtlich im Juni abgeschlossen sein.



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Stadt sucht Wohnraum für Geflüchtete und Pflegestellen für Haustiere aus der Ukraine

Wohnungsschlüssel Der Krieg in der Ukraine zwingt immer noch viele Menschen zur Flucht. Die Stadt sucht für viele Ukrainerinnen und...

Osnabrück will queeres Leben in der Stadt fördern

(Symbolbild) Regenbogenflagge Am Dienstagabend (27. September) entschied der Stadtrat, dass Osnabrück eine Anlaufstelle für queere Menschen werden soll. Der Antrag...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen