Aktuell 🎧Software von Osnabrücker Startup Hamwa: Snacks an der Q1...

Software von Osnabrücker Startup Hamwa: Snacks an der Q1 Tankstelle jetzt per Click & Collect

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Ab dem heutigen Dienstag (24. Januar) können frisch belegte Snacks in der Q1 Tankstelle am Kurt-Schumacher-Damm 31 per App vorbestellt werden. Q1 ist einer der ersten Pilotkunden des Osnabrücker Software-Startups Hamwa (für „Haben wir da“).

Das Team von Hamwa hat im Osnabrücker Wissenschaftspark einen digitalen Marktplatz entwickelt, der Konsumenten einen digitalen, aber lokalen Einkauf von beispielsweise Snacks per App ermöglicht.

Das Konzept treffe vor allem den Geschmack der jüngeren Kundengruppe. Sie können App-Deals und Kombiangebote mit dem Smartphone in ihrer Umgebung entdecken, sich über Produktinhalte informieren und ihren Einkauf bequem mobil bezahlen. App-User sichern sich ihren Lieblingssnack im Tankstellenbistro und sparen Zeit bei der Abholung.

Kostenlose App

„Mit Hamwa heben wir unsere Servicequalität auf ein neues Level und reagieren auf sich verändernde Kundenbedürfnisse“, weiß Frederick Beckmann, Vorstand der Q1 Energie AG. „Wir entwickeln unsere Tankstellen zu Multi-Mobility-Hubs für verschiedene Dienstleistungen, an denen sich Hamwa als Click and Collect Lösung für die frisch belegten Snacks unserer Bistros perfekt einfügt.“

(von links) Karin Schlinkmann, Frederick Beckmann (Q1) und Marie-Luise Meyer (Hamwa) präsentieren die Click & Collect Lösung Hamwa in der Q1 Tankstelle in Osnabrück. / Foto: Lena Nick
(von links) Karin Schlinkmann, Frederick Beckmann (Q1) und Marie-Luise Meyer (Hamwa) präsentieren die Click & Collect Lösung Hamwa in der Q1 Tankstelle in Osnabrück. / Foto: Lena Nick

Die App ist im App und Play Store kostenfrei erhältlich. Aktuell sind die ersten Akzeptanzstellen noch über eine Filialnummer aufrufbar, später soll es noch eine Entdecken-Funktion mit Karte und Standortlokalisierung geben. Die Tankstelle am Kurt-Schumacher-Damm 31 kann mit dem Filialcode „1224Q1“ in der Hamwa-App hinzugefügt werden.

Weniger Lebensmittelverschwendung

„Hamwa ermöglicht den teilnehmenden Filialen, ihre Öffnungszeiten möglichst effizient auszunutzen. Vorbestellungen sind Ankündigungen: Bestellt ein Kunde morgens schon für den Feierabend, hat das Servicepersonal ausreichend Zeit, die Bestellung vorzubereiten“, erklärt Gründerin Marie-Luise Meyer. Künftig soll es auch eine Art Echtzeit-Controlling geben: Verkauft sich ein Produkt schlechter als erwartet, ist es möglich, den App-Nutzern produktbasierte Aktionen oder Nachlässe per Push-Nachricht auf ihr Smartphone zu senden.

Karin Schlinkmann, Geschäftsentwicklerin für Foodservice bei Q1, sieht große Chancen in der Erweiterung: „Mit Hamwa können wir unser wechselndes Bistrosortiment präsentieren, flexibel Aktionen schalten und neue Produkte testen, indem wir diese nur auf Vorbestellung zubereiten. Dadurch gewinnen wir Planungssicherheit und reduzieren unseren Food Waste.“

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

2023 steht das Osnabrücker MIK ganz im Zeichen des Welthandels

Nachdem sich das vergangene Jahr im Museum Industriekultur (MIK) vor allem rund um das Thema Essen drehte, steht in...

Glatteis sorgt für Chaos in Osnabrücker Kliniken – Marienhospital sagt alle planbaren OPs ab

Die Glätte in den Morgenstunden macht sich mittlerweile auch in den Osnabrücker Kliniken bemerkbar. Während die Polizei auf Anfrage...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen