Das wird sicher ein Höhepunkt dieses Wochenendes: Am Samstagabend startet der Osnabrücker Metallkünstler Jonathan sein Plasma-Schneidegerät auf dem Bahnhofsvorplatz und wird im Funkenregen Kunstwerke entstehen lassen.
Los geht es am Hauptbahnhof vor dem Advena-Hotel mit Einbruch der Dunkelheit, also etwa gegen 19 Uhr.

Dieses Wochenende geht es um „Zeit“

Das Wochenende vom 22. bis 25. September steht unter dem Motto „100 Stunden Extra-Zeit“. In gebündelter Form wird ein Potpourri aus Lesung, Ausstellungen, Mitmach-Aktionen, Performances und vielen Überraschungen präsentiert. Eingebettet in dieses Wochenende findet am 24. September zum ersten Mal die „Lange Nacht der Ateliers“ statt.

In der Nacht haben auch die Ateliers der Stadt geöffnet

43 Künstlerinnen und Künstler mit Ateliers in verschiedenen Stadtteilen öffnen ihre Türen und präsentieren Malerei, Zeichnungen, Fotografie und bieten ein buntes Programm mit Werkstattaktionen, Druck, Feuerperformance, Filmpräsentation, Lesungen, Musik und noch vielem mehr. Unterstützt wird die Veranstaltung von den Stadtwerken Osnabrück, die einen kostenlosen Shuttleservice anbieten, der die verschiedenen Ateliers miteinander verbindet. Die Ateliers haben von 18 bis 24 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Weitere Infos:

Alle Infos zur langen Nacht der Ateliers

Facebook-Termin zur Performance am Hauptbahnhof