Regenunfälle auf Autobahn, ein PKW kracht auf A30 mehrfach in die Leitplanken

In der Nacht zu Samstag (14. Oktober 2023) musste die Polizei rund um Osnabrück zu mehreren Unfällen ausrücken, die sich im Starkregen ereigneten. Ein Einsatzschwerpunkt war dabei auf der Autobahn 30.

In Fahrtrichtung Bad Oeynhausen krachte es gleich zweimal. Zunächst kam es gegen 03 Uhr zu einem Unfall bei Natbergen. Dort stand das Wasser stellenweise knöchelhoch auf der Fahrbahn. Als ein Mini dort abrupt abbremsen musste, kam es zum Zusammenstoß mit einem anderen PKW. Für die Bergungsarbeiten musste der Überholfahrstreifen über eine Stunde gesperrt werden.

Regenunfälle auf Autobahn, ein PKW kracht auf A30 mehrfach in die Leitplanken

Um kurz nach 04 Uhr verunfallte wenige Kilometer weiter zwischen Bissendorf und Melle-Gesmold ein Audi S5. Auf nasser Fahrbahn verlor der 24-jährige Fahrer die Kontrolle über den Wagen und krachte zunächst in die Mittelleitplanke. Nachdem die Limousine diese wenige Meter weiter erneut touchierte, geriet sie nach rechts von den Fahrspuren ab und prallte am Standstreifen in die Außenschutzplanke, die dadurch aus den Befestigungen gerissen wurde. Der PKW rutschte noch etwas daran entlang und schleuderte dann zurzück auf die Fahrbahnen. Abermals kollidierte er mit der Mittelschutzplanke, bevor er quer auf den Fahrspuren zum Stehen kam.

Der Wagen wurde ringsrum massiv beschädigt. Beide Insassen blieben aber unverletzt.

Erdklumpen und Trümmerteile hatten sich jedoch über alle Spuren verteilt, sodass die Autobahn zunächst voll gesperrt werden musste. Beamte der Polizei kehrten mit Besen im strömenden Regen den Standstreifen frei, um den Verkehr an der Unfallstelle vorbeiführen zu können. Die Autobahnmeisterei und ein Abschleppunternehmen räumten wenig später die gesamte Unfallstelle auf.


Liebe Leserin und lieber Leser, an dieser Stelle zeigen wir Ihnen künftig regelmäßig unsere eigene Kommentarfunktion an. Sie wird zukünftig die Kommentarfunktion auf Facebook ersetzen und ermöglicht es auch Leserinnen und Lesern, die Facebook nicht nutzen, aktiv zu kommentieren. FÜr die Nutzung setzen wir ein Login mit einem Google-Account voraus.

Diese Kommentarfunktion befindet sich derzeit noch im Testbetrieb. Wir bitten um Verständnis, wenn zu Beginn noch nicht alles so läuft, wie es sollte.

 
Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion