HASEPOST
 
HASEPOST

Radfahrerin (16) verletzt – Unfallflucht in Bramsche

In Bramsche (Landkreis Osnabrück), an der Kreuzung Lutterdamm und Föhrenweg, ereignete sich am Samstag gegen 14:20 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine 16-jährige Radfahrerin verletzt wurde. Der Unfallfahrer flüchtete vom Unfallort und wird nun von der Polizei gesucht.

Ein Autofahrer, der den Föhrenweg entlangfuhr, wollte nach rechts in den Lutterdamm einbiegen und stieß dabei mit der Radfahrerin zusammen, berichtet die Polizeiinspektion Osnabrück am Sonntag nach dem Unfall.

Unfallfahrer flüchtete vom Unfallort in Richtung Bramsche

Die junge Radfahrerin (16) fuhr auf dem linken Radweg des Lutterdamms in Richtung Lappenstuhl und stürzte infolge der Kollision, wobei sie sich am Bein verletzte. Sie musste mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer fuhr nach dem Unfall ohne anzuhalten in Richtung Bramsche weiter und kümmerte sich nicht um die verletzte Radfahrerin. Auch unterließ er es, seine Personalien zu hinterlassen.

Der gesuchte Fahrer wird wie folgt beschrieben: männlich, alleine im Fahrzeug, etwa 40 bis 50 Jahre alt, graues Haar und Brillenträger. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen silbergrauen, größeren Pkw handeln, möglicherweise ein Daimler-Benz.

Die Polizei Bramsche bittet um Hinweise zu dem flüchtigen Fahrer oder seinem Fahrzeug unter der Telefonnummer 05461/945-30.

Hinweis: Die Illustration wurde von der KI dall-e auf Basis der Polizeimeldung erstellt.

Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion