Zwei Polizeibeamte aus Rheinland-Pfalz, die auf dem Weg zum G20 Gipfel in Hamburg waren, wurde am Donnerstag in einen Autounfall auf der Autobahn A1 bei Osnabrück verwickelt.

Nach Angaben der Polizeidirektion Osnabrück fuhr ein BMW auf den VW Sharan der beiden Beamten auf. Dabei wurden die Insassen des BMW – zwei Erwachsene (37 und 39) sowie zwei Kinder (4 und 7) schwer verletzt. Die beiden Polizeibeamten erlitten nur leichte Verletzungen.

BMW überschlug sich und landete auf einer Wiese

Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Osnabrück Hafen und Nord. Der BMW überschlug sich mehrfach und landete auf dem Dach in einer rechts angrenzenden Wiese.

Zur Unfallaufnahme und Bergung war der Hauptfahrstreifen bis in den Nachmittag gesperrt.


Symbolbild Autobahnunfall