HASEPOST
 
HASEPOST

PKW kommt von Straße ab und fährt in Graben. Rettungskräfte in Bissendorf im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr wurde zusammen mit Rettungsdienst und Polizei am Samstagvormittag (10. Februar 2024) nach Bissendorf-Jeggen alarmiert, wo ein PKW nach einem Unfall im Graben steckte.

Gegen 09:45 Uhr war das Auto auf der Mindener Straße in Richtung Wissingen unterwegs gewesen und kurz vor der Einmüdung der Hasestraße aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Es überfuhr zwei Schilder und rutschte die Böschung hinab in den Straßengraben, wo es mit einem angrenzenden Weidezaun kollidierte.

PKW kommt von Straße ab und fährt in Graben. Rettungskräfte in Bissendorf im Einsatz

 

Als die ersten Retter eintrafen zeigte sich, dass der Fahrer nicht eingeklemmt war, jedoch aufgrund von Vorerkrankungen behutsam aus dem PKW geholt werden musste. Die Feuerwehrleute bauten mit Leiterteilen und Holzbohlen einen Stand am mit Wasser gefüllten Straßengraben und hoben den Mann vorsichtig heraus.

Der Rettungsdienst brachte ihn anschließend zur genauen Untersuchung in ein Krankenhaus. Am Einsatzort gab es jedoch keine Anhaltspunkte auf schwere Verletzungen.

40 Freiwillige waren aus den Ortsfeuerwehren Jeggen und Schledehausen sowie der Rüstwageneinheit Bissendorf vor Ort. Sie sicherten auch die Unfallstelle ab, da die Straße während der Rettung kurzzeitig voll gesperrt werden musste.

Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion