HASEPOST
 
HASEPOST

PKW fährt durch Stahltor und prallt gegen Baum in Georgsmarienhütte

Ein Auto durchbrach am späten Sonntagabend (05.02.2023) das Zufahrtstor einer Firma in Georgsmarienhütte-Harderberg und kollidierte frontal mit einem Baum. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Es war genau 22 Uhr, als Rettungsdienst und Feuerwehr in die Rostocker Straße alarmiert wurden. Anwohner hatten zuvor einen lauten Knall gehört und dann den verunfallten PKW gefunden.

Am Einsatzort lag das Schiebetor eines Unternehmens abgebrochen in der Hofeinfahrt, der Wagen stand nur wenige Meter dahinter am Baum. Neben einem Rettungswagen und einem Notarzt, rückte auch ein ehrenamtliches First Responder-Team des Malteser Hilfsdienstes zur schnellstmöglichen Versorgung des verletzten Fahrers aus. Er wurde bewusstlos in dem Kleinwagen aufgefunden. Nach einer Erstversorgung wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

PKW fährt durch Stahltor und prallt gegen Baum in Georgsmarienhütte
PKW fährt durch Stahltor und prallt gegen Baum in Georgsmarienhütte

 

Die für eine technische Rettung alarmierte Freiwillige Feuerwehr konnte sich auf das Sicherstellen des Brandschutzes beschränken.

Warum der Wagen das Tor durchbrach, blieb vor Ort unklar. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei, wollte der Fahrer mit dem Auto regulär auf das Firmengrundstück fahren. Zunächst stoppte der Wagen am verschlossenen Tor, bevor er plötzlich geradewegs durch das Tor fuhr.

Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion