Aktuell 🎧Osnabrücker Feinkostgeschäft alimentari erneut als Parmaschinken-Spezialist ausgezeichnet

Osnabrücker Feinkostgeschäft alimentari erneut als Parmaschinken-Spezialist ausgezeichnet

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

alimenatri an der Lotter Straße / Foto: Burrichter

Seit fast 25 Jahren bieten Susanne Lattarulo und Emanuele Lattarulo im Restaurant alimentari in Osnabrück italienische Spezialitäten an, darunter auch den Schinkenklassiker Prosciutto di Parma aus der Emilia Romagna. Erneut wurden sie jetzt als „Parmaschinken-Spezialisten 2022 / 2023“ ausgezeichnet. 

Die italienische Jury, zu der Hersteller wie auch Repräsentanten des Verbandes gehören, zeigte sich erfreut über den hohen Anspruch, den das Ehepaar in ihrer Bewerbung zum Ausdruck brachten. Insbesondere ihre Kompetenz, Expertise und ihr Engagement in der Präsentation wie auch im Abverkauf des naturbelassenen, luftgetrockneten Schinkens überzeugten die Jury. Heute dürfen sie sich erneut „Parmaschinken-Spezialisten 2022 / 2023“ nennen.

Seit 1998 in der Lotter Straße

„Wir vermitteln in unserem Feinkostgeschäft authentische italienische Lebensart. Es ist uns dabei sehr wichtig, die Qualität der angebotenen Produkte immer auf einem konstant hohen Level zu halten“, so Inhaberin Susanne Lattarulo. „Wir betreuen unsere Kunden und Gäste persönlich und schaffen so eine familiäre Atmosphäre. Wir möchten, dass sie sich bei uns entspannen und wohlfühlen, dass wir sie kompetent beraten und bedienen.“ Dazu gehöre auch, dass sie den Parmaschinken immer frisch und nach Wunsch aufschneiden.

Insgesamt konnten in diesem Jahr 42 Fach- und Feinkosthändler aus Deutschland und Österreich die Auszeichnung zum Parmaschinken-Spezialist 2022 / 2023 entgegennehmen. Das Feinkostgeschäft, das 1998 in der Osnabrücker Lotter Straße eröffnet wurde, darf sich als eines der wenigen mit dem Titel schmücken.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

VVO Grünkohlstammtisch 2023: „Wir freuen uns über alle neuen Gesichter“

Seit 1954 ist der Grünkohlstammtisch des Verkehrsvereins Osnabrück (VVO) eine der wichtigsten Netzwerkveranstaltungen der Region – 69 Jahre nach...

Zoo Osnabrück zählt erneut seine Tiere: Über 2.600 Tiere leben am Schölerberg

Auch zum Ende des vergangenen Jahres zählte der Osnabrücker Zoo wieder seinen Tierbestand. Hierbei werden sowohl die Arten, als...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen