Auch wenn alles glimpflich für einen jungen Osnabrücker (13) ausging, ermittelt die Polizei in diesem Fall. Der Vorgang, der sich bereits am vergangenen Sonntag (07. Januar) ereignete, hätte für das Kind auch böse ausgehen können.

Sonntagabend, gegen 18:15 Uhr, wurde nach Polizeiangaben ein 13-Jähriger in der Trifstraße/Kirchstraße in Osnabrück von einem PKW angefahren.

Der Junge wollte mit seinem Fahrrad die Straße überqueren, wurde von einem in die Kirchstraße abbiegenden Fahrzeug am Vorderrad getroffen und kam zu Fall.

Golf-Fahrer ergriff die Flucht

Statt anzuhalten, zu seinem Fehler zu stehen und nach dem Jungen zu schauen, ergriff der Fahrer des PKW mit quietschenden Reifen die Flucht. Der Verletzte konnte erkennen, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen schwarzen Golf mit Osnabrücker Kennzeichen handele.

Ohne Verletzungen setzte der Junge seine Fahrt nach Hause fort. Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizei unter 0541-327-2315 oder 0541-327-2215 entgegen.

[mappress mapid=“717″]