Osnabrück 🎧Osna Helau! Neues Stadtprinzenpaar will es „richtig krachen lassen“

Osna Helau! Neues Stadtprinzenpaar will es „richtig krachen lassen“

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Das neue Stadtprinzenpaar Lena I. (links) und Klaus I. mit Brigitte Neumann im Friedenssaal des Osnabrücker Rathauses. / Foto: Maurice Guss

Stellvertretend für die neue Oberbürgermeisterin Katharina Pötter hat Brigitte Neumann, CDU-Ratsmitglied, am Mittwochvormittag (3. November) zum Auftakt der Karnevalsession 2021/22 das neue Stadtprinzenpaar im Rathaus begrüßt.

Klaus I. (Kunde) und Lena I. (Danielsen) werden die Osnabrücker Karnevalisten durch die traditionell am 11. November um 11:11 Uhr mit der Proklamation startende Karnevalsession führen. CDU-Ratsmitglied Brigitte Neumann, selbst überzeugte Karnevalistin und einst Funkenmariechen, begrüßte das neue Stadtprinzenpaar und sein Gefolge mit einem dreifachen „Osna Helau!“ wie es die Tradition zum Auftakt vorsieht im Rathaus der Stadt Osnabrück. In der vergangenen Session mussten coronabedingt alle Veranstaltungen abgesagt werden, „da blutet einem Karnevalisten das Herz“, sagt Neumann. In der anstehenden Karnevalsession soll vieles besser werden.

Unklarheit wegen Ossensamstag

Die Osnabrücker Karnevalisten hoffen auf eine Durchführung aller Veranstaltungen, wenngleich die Gesundheit im Vordergrund stehe. Deshalb werden sich die Osnabrückerinnen und Osnabrücker zumeist auf 2G-Regelungen bei den Gala-Abenden und Sitzungen einstellen müssen, vereinzelt könne auch 3G möglich sein, hieß es im Rathaus. Ob und wie der Ossensamstag stattfinden wird, ist derzeit noch unklar. Grüße richteten die Karnevalisten derweil schon einmal an die neue Osnabrücker Oberbürgermeisterin Katharina Pötter: „Das Rathaus wollen wir unbedingt stürmen!“ Tipps zur Verteidigung könne sich Pötter zwar schon einmal bei ihrem Vorgänger Wolfgang Griesert abholen, helfen würden diese allerdings nicht.

Das neue Stadtprinzenpaar kann derweil auf viel karnevalistische Erfahrung zurückblicken: Lena I. Ist bereits seit ihrem 16. Lebensjahr bei der Eversburger Karnevalsgesellschaft „Blaue Funken“, 13 Jahre als Funkenmariechen, zwei Mal als Vereinsprinzessin. Lieblingsbeschäftigung der Prinzessin in der Freizeit: ihre fünf Katzen. Klaus I kommt ebenfalls von den „Blauen Funken“ und konnte in diesem Jahr gemeinsam mit der KG 66. Geburtstag feiern. Der ehemalige Prinz in seinem Karnevalsverein lebt privat zwar in Dortmund, kann allerdings auf eine lange Osnabrücker Vergangenheit zurückblicken und kündigte auch schon eine baldige Rückkehr an. Als Fan des BVB und des VfL ist sein größtes Hobby der Fußball.

Stadtprinzenpaar will es „richtig krachen lassen“

Der Karnevalsverein des Stadtprinzenpaares ist der Traditionsverein schlechthin in der Osnabrücker Region. Schon 1955 und 1956 gab es in Eversburg einen Karnevalsumzug, zwei Jahre später im Jahr 1958 hatte dann auch in Osnabrück der Straßenkarneval seinen Anfang. Seitdem gilt der Karneval auch in der Hasestadt als fünfte Jahreszeit, traditionell feiert am Ossensamstag (fast) die ganze Stadt gemeinsam auf den Straßen der Innenstadt. Bevor es für das Stadtprinzenpaar zur Begrüßung durch den Landkreis Osnabrück geht, richtete Klaus I. Schon einmal optimistische Worte an alle Karnevalsfreundinnen und -freunde: „Wir wollen den Brauchtum beibehalten und es richtig krachen lassen!“

Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.
 

aktuell in Osnabrück

Sport im Berufsalltag: Körperfreunde in Osnabrück machen Arbeitnehmer fit

(von links) Patrick Jochmann (Geschäftsführer), Marie Bäumker (Betriebliche Gesundheitsmanagerin) und Nina Nöll (Marketing und Sales) sind Teil des Teams der...

Innenminister Boris Pistorius am EU-Projekttag in der IGS Osnabrück

Hoher Besuch in der IGS Osnabrück: Der ehemalige Osnabrücker Oberbürgermeister und aktuelle niedersächsische Innenminister Boris Pistorius besuchte die Gesamtschule...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen