HASEPOST
 
HASEPOST

Nato-Generalsekretär: Ukraine auf dem Weg zur Mitgliedschaft fortschreitend

Der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg zeigt sich optimistisch über die Fortschritte der Ukraine auf ihrem Weg zum Beitritt zum Verteidigungsbündnis. In einer Sitzung des NATO-Ukraine-Rates in Brüssel betonte er die Unterstützung der NATO für die Ukraine und die Reformen, die noch umgesetzt werden müssen.

Ukraine rückt näher an die NATO

Jens Stoltenberg, der Generalsekretär der NATO, zeigte sich positiv hinsichtlich der Annäherung der Ukraine an das Verteidigungsbündnis. Nach einer Sitzung des NATO-Ukraine-Rates in Brüssel äußerte er: “Die Ukraine ist näher an der NATO als je zuvor”. Er versicherte weiterhin die Unterstützung der NATO für die Ukraine und ihren Weg zur Mitgliedschaft im Bündnis.

Unterstützung für Ukraines Freiheitskampf und Reformen

Stoltenberg betonte zudem den Einsatz der NATO zur Unterstützung des Kampfes der Ukraine um Freiheit. “Wir werden das Land auf dem Weg zur Mitgliedschaft weiter unterstützen, ebenso auch den Kampf der Ukraine für die Freiheit”, sagte er. Die Gespräche in Brüssel fokussierten auf die Fortschritte der Ukraine im Hinblick auf eine Mitgliedschaft in der NATO. “Die Verbündeten waren sich einig, dass die Ukraine ein NATO-Mitglied werden wird”, so Stoltenberg.

Empfehlungen für prioritäre Reformen

Darüber hinaus wurden Empfehlungen für die Ukraine in Bezug auf prioritäre Reformen ausgesprochen. Diese beinhalten den Kampf gegen Korruption, die Stärkung der Rechtsstaatlichkeit sowie die Unterstützung der Menschen- und Minderheitenrechte. Stoltenberg betonte, dass diese Reformen für die weitere Annäherung der Ukraine an die NATO von zentraler Bedeutung sind.

mit Material von dts Nachrichtenagentur
mit Material von dts Nachrichtenagentur
Dieser Artikel wurde mit Material der Nachrichtenagentur dts erstellt, kann jedoch durch unsere Redaktion ergänzt oder aktualisiert worden sein.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion