HASEPOST
 
HASEPOST

Mehrere Verletzte nach schwerer Kollision von zwei PKW an Autobahn A1 in Bramsche

Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei wurden am Samstagnachmittag (25. November 2023) zu einem Unfall zwischen zwei Autos an der Autobahnauffahrt in Bramsche gerufen. Bei einem Abbiegevorgang kam es zum Crash, die Feuerwehr musste eine Person aus einem Auto befreien.

Gegen 14:10 Uhr war ein Audi Kombi auf der Bundesstraße B218 / Bramscher Allee in Richtung Engter unterwegs gewesen. Dann bog er nach links zur Anschlussstelle ab. Dabei krachte ein entgegenkommender Toyota Verso frontal in die Beifahrerseite des Audi. Die Beifahrerin, eine Frau Mitte 20, wurde im Wagen eingeklemmt.

Mehrere Verletzte nach schwerer Kollision von zwei PKW an Autobahn A1 in Bramsche

“Mit hydraulischem Gerät mussten wir die Beifahrertür entfernen und dann den Sitz zurückschrauben, bevor wir die Frau aus dem Auto heben konnten.” beschrieb Henning Stricker, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Bramsche, den Ablauf der technischen Rettung. Im Einsatz waren 30 freiwillige Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehren Bramsche und Engter.

Eine Person schwer, drei weitere leicht verletzt

Rettungsdienst und Notarzt versorgen die Frau dann zunächst vor Ort und fuhren sie anschließend in eine Klinik. Sie erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche, Verletzungen. Auch der 23-jährige Fahrer des Audi, ein weiterer Mitfahrer sowie die 67-jährige Lenkerin im Toyota wurden vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser gebracht. Sie erlitten nach bisherigen Informationen leichte Verletzungen.

Mehrere Verletzte nach schwerer Kollision von zwei PKW an Autobahn A1 in Bramsche

Neben den Einsatzfahrzeugen des Rettungsdienstes war auch ein Rettungshubschrauber zur Unfallstelle geflogen. Er musste aber für den Patiententransport nicht eingesetzt werden.

Die Kreuzung war für die Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme eine Stunde lang voll gesperrt. Weil nördliche Abschnitte der A1 an diesem Wochenende für Bauarbeiten gesperrt waren, wollten zahlreiche Verkehrsteilnehmer genau diese Auffahrt am Unfallort nutzen. Es kam daher zu weiterem Stau auf den Ausweichrouten.

Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion