Aktuell Mehr als doppelt so viele Corona-Genesene wie Infizierte in...

Mehr als doppelt so viele Corona-Genesene wie Infizierte in der Region Osnabrück

-

Gestern (19. April 2020) fiel die Anzahl der aktuell Infizierten im Stadtgebiet Osnabrück erstmals seit Ende März unter 100. In der gesamten Region steigt die Genesenenzahl bei sinkenden Infizierten – so weit, dass mittlerweile doppelt so viele Personen genesen wie infiziert sind.

Inzwischen befinden sich noch 83 Corona-Infizierte in der Stadt Osnabrück (-13 ggü. Vortag). Auch im Landkreis sinkt die Zahl der laborbestätigten Infektionen mit dem Coronavirus um 25 Personen auf 303. Entwarnung ist damit jedoch nicht gegeben, denn auch die Todesfälle haben sich erhöht. Heute morgen, um 8:26 Uhr, werden 44 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus verzeichnet und damit vier mehr als gestern. Außerdem wird eine weitere Person intensivpflichtig im Krankenhaus behandelt.

Corona-Infektionszahlen in Stadt und Landkreis Osnabrück Stand 20. April 2020; 8:26 Uhr. / Quelle: Stadt und Landkreis Osnabrück.

Die Verdopplungszeit in Stadt (66,4) und Landkreis Osnabrück (39,4) bewegt sich weiterhin auf einem hohen Niveau. In der Region wurden seit gestern nur 11 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Corona-Infektionszahlen in Stadt und Landkreis Osnabrück Stand 20. April 2020; 8:26 Uhr. / Quelle: Stadt und Landkreis Osnabrück.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (20. April 2020):

Corona-Infektionszahlen in Stadt und Landkreis Osnabrück Stand 20. April 2020; 8:26 Uhr. / Quelle: Stadt und Landkreis Osnabrück.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker FDP: Berliner Kissen entpuppen sich als „Unruhekissen“

In der Sitzung des Finanzausschusses am Dienstag (24. November) erklärte die Stadtverwaltung, dass sie auf den Einbau neuer Berliner...

25 Millionen Euro stehen bereit: Landes-Förderprogramm für Gaststätten soll auch Osnabrücker Gastronomie zugute kommen

Wie der Osnabrücker SPD-Landtagsabgeordnete Frank Henning informiert, hat das Land Niedersachsen für die besonders von der Corona-Pandemie betroffene Gastronomie-Branche...

NRW will Nutzung der Corona-Warn-App attraktiver machen

Foto: Corona-Warn-App mit Risikobegegnung, über dts Düsseldorf (dts) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung will die Nutzung der Corona-App attraktiver machen....

Verkehrsminister gegen Einschränkungen bei Bussen und Bahnen

Foto: Abstandsmarkierung im Bus, über dts Berlin (dts) - Die Verkehrsminister aus Bund und Ländern wollen verhindern, dass es...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion