HASEPOST
 
HASEPOST

Johannisstraße: 43 Polizeikontrollen führten zu 7 Straf- und 5 Bußgeldverfahren

Am Freitagabend (06.01.2023) führte die Polizei Osnabrück eine Schwerpunktkontrolle in der “Johannisstraße” durch: mit erheblichem Erfolg. Jede vierte kontrollierte Person war “ein Treffer”.

Zwischen 18 Uhr und 2:00 Uhr wurden zahlreiche Personen in Kleingruppen in der “Johannisstraße” und angrenzenden Bereichen kontrolliert. Dabei stellten die Beamten mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest und beschlagnahmten ca. 20 Gramm mutmaßliches Marihuana.

In einem Fall leiteten die Beamten zusätzlich ein Ermittlungsverfahren wegen “Beleidigung” ein.

Insgesamt wurden 43 Personen kontrolliert, sieben Strafverfahren (6x BtMG; 1x Beleidigung) und fünf Bußgeldverfahren (4x Verkehrsordnungswidrigkeiten; 1x Urinieren in der Öffentlichkeit) wurden eröffnet.

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion