Start Aktuell Höhenflug auf Kettenkarussell: Fahrkarte auf Lebenszeit für Bischof Bode

Höhenflug auf Kettenkarussell: Fahrkarte auf Lebenszeit für Bischof Bode

-




Seit Jahrzehnten dreht sich das Kettenkarussell auf der Maiwoche vor dem Osnabrücker Dom. Nicht ganz selbstverständlich, denn die Kirche muss den Platz für die Fahrgeschäfte freigeben. Als Dank für die gute Zusammenarbeit erhielt Bischof Franz-Josef Bode stellvertretend am 13. Mai eine lebenslange Freikarte vom Betreiber Otti Hanstein und dem Schaustellerverband.

Der Bischof nutzt die Gelegenheit und brach direkt zu einer kurzen Testfahrt auf: „Es war wunderbar. Ich war seit Jahren nicht mehr auf dem Kettenkarussell, obwohl ich es mir immer vorgenommen habe. Heute war die perfekte Gelegenheit“, sagte er im Anschluss. Die Kirche gibt ihr Gelände jedes Jahr nur für zwei Ereignisse frei: Die Maiwoche und den Weihnachtsmarkt, denn Kirche und Kirmes gehören hier eng zusammen.

Kettenkarussell, Maiwoche
Glückliche Mitfahrer: v.l.n.r. Roman Heyn (Vorstandsmitglied des Schaustellerverbands Weser-Ems e.V), Otti Hanstein (Betreiber Kettenkarussell), Bischof Franz-Josef Bode und Heinz Frickenschmidt, (Ehrenvorsitzender des Schaustellerverbands Weser-Ems, e.V.)

Der Betreiber des Kettenkarussells, Otti Hanstein, sieht sein Fahrgeschäft als Familienfahrgeschäft und freut sich deswegen besonders, dass es vor dem Dom stehen darf. „Uns war es wichtig Danke zu sagen. Dafür, dass wir hier schon so lange stehen dürfen“, erklärte er. Bischof Bode hatte sich bereits im Vorfeld als Kettenkarussell-Fan geoutet, das wusste auch Hanstein. „Wir haben gehört, dass der Bischof ein begeisterter Fahrer ist. Ich hoffe, dass er seine Freikarte viel nutzen wird.“

Sophie Scherler
Sophie Scherler ist seit März 2018 Redakteurin bei der Hasepost. Zwei Jahre zuvor zog sie für ihr Studium der Sozialwissenschaften nach Osnabrück. Ihren Abschluss wird sie im nächsten Jahr machen. Danach strebt sie ein crossmediales Volontariat bei einem großen Medienunternehmen an.

 

Lesenswert

Meuthen sagt Koalitionen von Union und AfD voraus

Foto: Jörg Meuthen, über dts Berlin (dts) - Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen rechnet fest mit Koalitionen von Union und AfD. "Ich bin sicher: Mit...

Berlin prüft härtere Strafen für sexuellen Missbrauch von Kindern

Foto: Kinder vor einem unsanierten Haus in Berlin-Neukölln, über dts Berlin (dts) - Die Bundesregierung erwägt nach dem massenhaften sexuellen Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz...

Ukrainischer Botschafter fordert EU-Beitrittsperspektive

Foto: EU-Fahne, über dts Berlin (dts) - Der ukrainische Botschafter in Berlin, Andrij Melnyk, hat vor der Parlamentswahl in der Ukraine am Sonntag Deutschland...

Contact to Listing Owner

Captcha Code