Am 6. und 7. September findet das inzwischen 12. Haste Open Air statt. Das Benefiz-Festival lädt zum Feiern für den wohltätigen Zweck ein. Ein ganzes Wochenende lang begeistern regionale und nationale Bands das Publikum zugunsten der Gemeinde San Nicolas y San Judas in Havanna (Kuba),  Partnergemeinde des Veranstalters Christus- König Gemeinde in Osnabrück (75%) und eine lokale Einrichtung in der Region(25%). 

Das Festival wächst seit den Jahren seiner Entstehung stetig weiter und mit ihm auch die gebuchten Bands. Für 2019 sind bereits Betontod, Liedfett, Mr. Irish Bastard und Radio Havanna bestätigt. Veranstaltungsort ist das Gelände der Christus-König Gemeinde an der Bramstraße 105 in Osnabrück.

Headliner am Freitag

Headliner am Freitag den 06. September 2019 sind Betontod. Die 1990 gegründete Punkrock-Band aus Rheinberg veröffentlichte bereits diverse Alben und landete mit ihnen immer wieder in den deutschen Albumcharts. Zuletzt mit dem Album „Vamos“ im September 2018 für drei Wochen auf Platz 8. Unterstützt werden sie von der Irish-Folk-Punk Band Mr. Irish Bastard.

Liedfett werden den Festivalsamstag beschließen. Die 2007 in Hamburg gegründete Akustik-Pop-Band spielte bereits auf fast jedem großem Festival und platzierte ebenfalls zwei ihrer Alben in den deutschen Albumcharts. Supportet werden Liedfett von Radio Havanna, einer deutschsprachigen Punkrock-Band.


Ticketverkauf gestartet

Tickets für das Haste Open Air gibt es aktuell nur online bereits zu kaufen. Anfang April soll dann auch der örtliche Verkauf starten. „Wir sind jetzt rund 6 Monate vorm Festival und der Kartenvorverkauf lief noch nie so gut“, berichtet Organisator Andreas Richter.