Osnabrück Haftbefehl im Hauptbahnhof Osnabrück vollstreckt

Haftbefehl im Hauptbahnhof Osnabrück vollstreckt

-



Die Bundespolizei hat Freitagnachmittag im Hauptbahnhof Osnabrück den Haftbefehl gegen einen 24-jährigen Mann vollstreckt. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück suchte nach dem Mann.

Der Mann war gegen 15:20 Uhr im Bahnhof polizeilich kontrolliert worden. Ein Datenabgleich seiner Personalien im Fahndungssystem ergab, dass der Mann mit Haftbefehl gesucht wurde. Aus einer Verurteilung wegen Betruges hatte der 24-jährige irakische Staatsangehörige noch eine Geldstrafe von 750 Euro zu bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 50 Tagen zu verbüßen. Mit der sofortigen Bezahlung der Geldstrafe der Mann den Gefängnisaufenthalt noch abwenden können. Weil er die geforderte Summe aber nicht aufbringen konnte, wurde der Mann von den Bundespolizisten zur Verbüßung der Ersatzfreiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Darüber hinaus interessierte sich die Justiz für den derzeitigen Aufenthaltsort des Mannes. Sie hatte den 24-Jährigen zusätzlich zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.

 


Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Damit der Heiratsantrag nicht warten muss: Trau(m)ringe von Juwelier Köppen

Hochwertig mit Tradition: Seit 1885 verkauft Juwelier Köppen zunächst in Berlin und ab 1956 in Osnabrück ausgewählten Schmuck. Damit...

Bilanz im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus: Polizei stellt zahlreiche Verstöße fest

Auch zwei Wochen nachdem Maßnahmen zur Kontaktreduzierung von der Bundesregierung verkündet wurden, halten sich viele Menschen weiterhin nicht daran....

Inflationsrate im März bei 1,4 Prozent

Wiesbaden (dts) - Die Inflationsrate in Deutschland wird im März 2020 voraussichtlich 1,4 Prozent betragen. Das teilte das Statistische...

Roland Koch: Tod von Schäfer ist “unfassbar trauriges Ereignis”

Foto: Thomas Schäfer, über dts Wiesbaden (dts) - Der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat den Tod von...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code