HASEPOST
 
HASEPOST

Gute Nachricht des Tages: Lions Club Osnabrück spendet Therapierad an Lebenshilfe Osnabrück e. V.

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Die Einnahmen des Adventskalender des Lions Clubs Osnabrück Penthesilea gingen in diesem Jahr an den Verein Lebenshilfe Osnabrück e. V. und den Kinderschutzbund Osnabrück e. V.. Von dem Geld konnte unter anderem ein Therapierad angeschafft werden.

Im vergangenen Jahr wurden rund 10.000 traditionelle Adventskalender des Lions Clubs Osnabrück verkauft. 2022 bildeten die Kalender passend zum Friedensjubiläum die Friedenstaube der Osnabrücker Rathausklinke ab. Insgesamt wurden 200 Gutscheine mit einem Mindestwert von 50 Euro, aber auch höherpreisige Hauptgewinne von lokalen Unternehmen verlost. “In 25 Jahren sind durch den Lions Club Osnabrück Penthesilea insgesamt eine halbe Million Spenden zusammengekommen”, freut sich Sigrid Teichert.

Der Erlös wurde in diesem Jahr zwischen dem Verein Lebenshilfe Osnabrück e. V. und dem Kinderschutzbund Osnabrück e. V. aufgeteilt. Der Verein Lebenshilfe kaufte nun von diesem Geld ein spezielles Fahrrad für Menschen mit Beeinträchtigungen. Das E-Bike wird am Standort der Lebenshilfe in Osnabrück stehen. Die rund 300 Familien, die Mitglieder des Vereins sind, können sich das Fahrrad vor Ort ausliehen und für Ausflüge nutzen. “So können  auch Familien das Fahrrad nutzen, die es sich sonst nicht leisten können”, erklärt Markus Erler, Schatzmeister des Vereins.

Ein ganz besonderes Erlebnis

Das Paralleltandem sei deutlich sicherer als normale Tandemräder. Da die beiden Radfahrer nebeneinander sitzen, könnten sie so einfacher miteinander kommunizieren. Der Schwerpunkt des Fahrrads sei sehr niedrig und hätte dadurch eine hohe Stabilität, erklärt Jörn Wulfekammer von 2Rad-Garten-Zoo Wulfekammer aus Mettingen, bei dem der Verein das Rad kaufte. Das gespendete Dreirad kann je nach Beeinträchtigung angepasst werden. So lässt sich beispielsweise der Beifahrersitz für einen leichteren Einstieg drehen.

Die Lebenshilfe Osnabrück versucht Kindern unter anderem durch das Fahrrad besondere Erlebnisse zu schaffen. “Unser Verein ist dauerhaft auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern, die gegen eine Aufwandsentschädigung gemeinsam Ausflüge mit den Kindern unternehmen”, sagt Erler. Dafür sei keinerlei pädagogische Vorerfahrung nötig, sondern lediglich “ein großes Herz”.

Lara Emrich
Lara Emrich
Lara Emrich ist seit dem Januar 2023 im Team der Hasepost und unterstützt die Redaktion als Praktikantin.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion