Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Lions Club Osnabrück-Penthesilea e.V. spendet...

Gute Nachricht des Tages: Lions Club Osnabrück-Penthesilea e.V. spendet fast 32.000 Euro an Kinder- und Jugendeinrichtungen

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Alle Jahre wieder verkauft der Lions Club Osnabrück-Penthesilea e.V. den „Osnabrücker Adventskalender“ und hat damit alleine 2019 31.800 Euro eingenommen. Der Reinerlös kommt zwei Kinder- und Jugendeinrichtungen in Osnabrück zugute.

[the_ad_group id="110538"]

Der Kalender ist ein Projekt des Fördervereins des Lions Clubs Osnabrück-Penthesilea e.V. Der Club gehört zur Organisation Lions Clubs International mit weltweit 1,4 Millionen Mitgliedern, deren Ziel es ist, aktiv für bedürftige Mitmenschen einzutreten. Der 1996 gegründete Frauenclub hat sich als Schwerpunkt die Förderung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, vor allem in und um Osnabrück, gesetzt. Bereits seit 11 Jahren ist der Kalender eine Erfolgsgeschichte. Viele Einrichtungen, Institutionen und Menschen konnten in dieser Zeit unterstützt werden. Der Reinerlös des aktuellen Kalenders kommt jetzt dem KIJUBA (Kinder- und Jugendlichen Begleit-Angebot der Krebsberatungsstelle Osnabrück) und dem SPES VIVA Trauerland (Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche) zugute.

Spendenübergabe, wenn sie am wichtigsten ist

Ursprünglich sollte die Spendenübergabe an beide Vereine in großer Runde am 18. März 2020 stattfinden; gerade dann, als das Coronavirus Osnabrück erfasste. Aufgrund der Lage wurde die Übergabe vorerst nach hinten verschoben. „Aber noch ist kein Ausblick in Sicht“, erzählt Beate Sander, Pressesprecherin des Vereins. „Und gerade jetzt brauchen die Einrichtungen das Geld am meisten. Also haben wir uns entschieden, den Betrag ohne große Übergabe zu überweisen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Käufern des Adventskalenders, allen Einzelhändlern und sonstigen Sponsoren!“. Jeweils 15.900 Euro gehen an das Kinderangebot der Krebsberatungsstelle und an das Trauerland.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Erster Nashornnachwuchs im Zoo Osnabrück erwartet — Vorbereitungen für Geburt Ende Mai laufen

Freudig und gespannt wird im Zoo Osnabrück die erste Nashorngeburt erwartet. Nashornkuh Amalie, auch Amelie genannt, wird voraussichtlich Ende...

Nur eine Fahrspur frei am Heinrich-Lübke-Platz: Stadtwerke-Netztochter erneuert Kanalisation

Am Montag, dem 19. April, beginnt die SWO Netz am Osnabrücker Heinrich-Lübke-Platz mit notwendigen Bauarbeiten an der Kanalisation. Bis...

Handelsverband will Ausgangssperren frühestens ab 22 Uhr

Foto: Hinweis auf Maskenpflicht, über dts Berlin (dts) - Der Handelsverband HDE will die geplante nächtliche Ausgangssperre frühestens ab...

Söder sammelt weitere Zustimmung von CDU-Abgeordneten

Foto: CDU-Slogan "Aufbruch, Dynamik, Zusammenhalt", über dts Berlin (dts) - Einen Tag nach dem denkwürdigen Rededuell in der Unionsfraktion...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen