Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus aller Welt.

Am ersten Adventswochenende hat der Ladies´ Circle Osnabrück den Sprung ins Ungewisse gewagt und auf dem Wallenhorster Weihnachtsmarkt einen Stand gemietet. Mit viel Liebe und Herzblut habe sie 9kg Mandeln, die den Ladies von der Bäckerei Geiping gespendet wurde, gebrannt, Lavendelsäckchen genäht und Schmuck hergestellt. Zudem gab es auch wieder Weihnachtskarten mit neuen Motiven.



Dieser Aufwand hat sich jedoch gelohnt und die Wallenhorster waren sehr spendenfreudig. So waren die gebrannten Mandeln am Sonntagnachmittag bereits ausverkauft und auch die anderen Artikel wurden gut verkauft. An diesem Wochenende kamen rund 620€ zusammen, die an die Wärmestube in Osnabrück sowie weitere regionale Projekte gespendet werden.

Neuer Verein mit neuen Projekten

Zeitgleich haben die Ladies auch noch einen neuen gemeinnützigen Verein gegründet, der ihnen mehr Möglichkeiten gibt Sponsoren anzusprechen und die Spenden an regionale Projekte in und um Osnabrück zu übergeben. Der Prozess dahin war von einigen bürokratischen Hürden gesäumt, aber hat sich letztendlich mehr als gelohnt. Beim Ladies Circle 33 handelt es sich um einen Serviceclub junger Frauen zwischen 18 und 45 Jahren, die sich unter dem Motto Friendship and Service ehrenamtlich engagieren. Mehr Informationen und Kontaktdaten gibt es auf der Homepage des Ladies´ Circle 33 Osnabrück.