HASEPOST
 
HASEPOST

Gute Nachricht des Tages: Kistenweise Apfelsaft gestiftet 

Kindertagesstätten, Kindergärten, Seniorenheime und Kirchengemeinden im Landkreis Osnabrück konnten sich freuen: Die Evangelischen Stiftungen Osnabrück produzierten für sie mit der Mosterei Möllenkamp 3.185 Liter Apfelsaft aus eigener Ernte.

Äpfel von Sutthauser Streuobstwiese 

Neben den Evangelischen Einrichtungen wurde auch die Tafel Osnabrück bedacht. Insgesamt 637 Kisten mit je fünf Litern hat die Ernte auf der stiftungseigenen Streuobstwiese in Sutthausen ergeben. “Für uns ist es jedes Jahr wieder ein schöner Moment, wenn man erntet, was man gesät, beziehungsweise gepflegt hat“, freut sich Stiftungsvorstand Johannes Andrews. 

Regionaler Naturschutz

Die Streuobstwiese in Osnabrück-Sutthausen gibt es seit fast 100 Jahren, seit 2007 wird sie von den Evangelischen Stiftungen geschützt und gepflegt. „Das Herstellen des Apfelsaftes ist ein schöner Nebeneffekt zum Hauptanliegen des Naturschutzes durch das Bewahren eines artenreichen Lebensraumes“, berichtet die Organisation. „Rund 350 Obstbäume stehen auf der 5,8 Hektar großen Wiese, darunter mehr als 40 alte Apfelsorten, die vielerorts längst in Vergessenheit geraten sind.“ Bei den regelmäßigen Neuanpflanzungen wird großer Wert auf Sortenvielfalt und regionale Herkunft gelegt.

Warmer Apfelpunsch auf Laternenumzug

Ein besonderes Highlight gab es diesen Herbst. So findet sich in diesem Jahr der hauseigene Apfelsaft nicht nur auf den Frühstückstischen der Kinder und Senioren, auch bei den Laternenumzügen wurde er als wärmender Apfelpunsch ausgeschenkt.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion