Gute Nachricht des TagesGute Nachricht des Tages: Industrie- und Handelsclub Osnabrück spendet...

Gute Nachricht des Tages: Industrie- und Handelsclub Osnabrück spendet 4.000 Euro an das SPES VIVA Trauerland

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Der Industrie- und Handelsclub Osnabrück unterstützt die Arbeit von SPES VIVA Trauerland: Rainer Ellermann, Vorsitzender des Fördervereins (links) und Leiterin Marion Gövert nahmen einen Scheck über 4.000 Euro von Frank Eilermann, Reinhard Horn und Ralf Reizer (von links) entgegen. / Foto: SPES VIVA Trauerland

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Alljährlich Spenden für Einrichtungen und Projekte der Region leisten: Dieses Ziel hat sich der Industrie- und Handelsclub Osnabrück (IHC) gesteckt. Von dem Engagement der Unternehmer und Führungskräfte der Region profitiert nun auch das SPES VIVA Trauerland in Belm. Die Einrichtung erhielt jetzt einen Scheck über 4.000 Euro.

Das Trauerland betreut derzeit mehr als 60 Kinder und Jugendliche, die einen nahen Menschen verloren haben. Das Trauerland ermöglicht ihnen, in einem geschützten Raum mit ihrer Trauer umzugehen. Hier können sie ihre Gefühle ausdrücken, nicht nur in Gesprächen, sondern auch durch Spielen, Basteln oder Toben.

SPES VIVA finanziert sich ausschließlich durch Spenden

Im Gegensatz zur Hospizarbeit erhalte die Trauerbegleitung keine Leistungen aus der Gesetzlichen Krankenkasse. Die 2010 gegründete Einrichtung sei daher vollständig auf Spenden angewiesen. Grundsatz sei es, nachhaltig und langfristig zu wirtschaften. Vorhaben werden nur gestartet, wenn die Finanzierung über einen längeren Zeitraum gewährleistet sei.

Zu dieser Nachhaltigkeit trägt jetzt auch der IHC bei. Der Club bietet ein Forum für Unternehmer und Führungskräfte und organisiert für seine aktuell 118 Mitglieder etwa Vorträge und Firmenbesuche. Dazu spendet er für den guten Zweck. Um hier eine Regelmäßigkeit zu gewährleisten, entschied der IHC vor einigen Jahren, den Mitgliedsbeitrag zu erhöhen und dafür die Zusatzeinnahmen zu verwenden. Dass die diesjährige Wahl für das SPES VIVA Trauerland eine gute Entscheidung war, unterstrichen die drei Vorstandsmitglieder Bernhard Horn, Frank Eilermann und Ralf Reizer. „Hohen Respekt“ empfinde Eilermann für die Arbeit der haupt- und ehrenamtlichen Kräfte der Einrichtung.

Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.
 

aktuell in Osnabrück

Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Lotta Koch geht, Sarah Schaer rückt nach

Kurz vor der Sommerpause im Osnabrücker Rat ist einiges los. Am Dienstagabend (5. Juli) wurde es nun auch durch...

18 Festnahmen und 36 Durchsuchungen bei Großrazzia gegen Schleuser

(Symbolbild) Polizei Im Kampf gegen die internationale Schleusungskriminalität fand am Dienstag (5. Juli) ein länderübergreifender Großeinsatz von Staatsanwaltschaften und Polizei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen